Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Das Wetter in Hessen bleibt bis zum Wochenende ungemütlich

Das Wetter in Hessen bleibt ungemütlich, bevor es am Wochenende etwas wärmer wird. Für den Donnerstag sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach Wolken, Schauer und teilweise Graupel vorher, der im höheren Bergland als Schnee herunterkommt. Auch einzelne kurze Graupelgewitter im Norden schließen die Meteorologen nicht aus. Die Temperaturen erreichen acht bis elf Grad, in Hochlagen vier bis sieben Grad.
Bankenskyline Frankfurt
Dunkle Wolken ziehen im letzten Tageslicht über die Skyline von Frankfurt am Main und die EZB hinweg. © Boris Roessler/dpa

In der Nacht zum Freitag bleibt es laut DWD weitgehend trocken. Es kühlt auf drei bis null Grad ab. In Bodennähe kann es gebietsweise zu Frost kommen. Am Freitag bleibt es den Meteorologen zufolge bei geringer Schauerneigung wolkig. 

Die Temperaturen klettern auf 12 bis 14 Grad.  In der Nacht zum Samstag gehen sie auf 5 bis 2 Grad zurück. Am Samstag liegen die Höchstwerte dann bei vereinzelten Schauern zwischen 17 und 21 Grad. Im Osten und Süden soll es heiter werden und meist trocken bleiben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Nikita Buldyrski
Kultur
Alfred-Kerr-Darstellerpreis für Nikita Buldyrski
Königslauf in Dänemark
People news
Erster Royal Run für Frederik als König
Filmfestival in Cannes - Demi Moore
People news
Demi Moore: Ich betrachte mich nicht als Opfer
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Ukrainischer Sportminister Matwij Bidnyj
Sport news
Die Ukraine bestätigt ihre Olympia-Teilnahme
Eine Auswahl von Lakritzsüßigkeiten
Familie
Nascherei mit Folgen: Wer bei Lakritz aufpassen sollte