Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Beuth fordert vom DOSB: «Klares Signal der Solidarität»

Hessens Minister Beuth nimmt den DOSB in die Pflicht. Die Tagesordnung der Mitgliederversammlung sollte mehr als Gendersternchen hergeben. Er fordert ein Signal der Solidarität mit der Ukraine.
Peter Beuth
Peter Beuth (CDU), Innenminister von Hessen. © Christian Lademann/dpa

Hessens Innenminister Peter Beuth fordert von der Mitgliederversammlung des DOSB am Samstag in Frankfurt «ein klares Signal der Solidarität» mit ukrainischen Athleten sowie «ein deutliches Bekenntnis für jüdisches Leben» in Deutschland. Der Dachverband sei die größte Bürgerbewegung Deutschlands und «seine Beschlüsse von höchster Relevanz», sagte der Sprecher der unionsgeführten Sportministerien am Freitag.

Angesichts seiner hohen Verantwortung für die Menschen und den Sport in Deutschland sollte die Tagesordnung des Deutschen Olympischen Sportbundes mehr hergeben als die Themen wie Gendersternchen oder Beitragserhöhungen. «Damit schmort der DOSB in seinem eigenen Saft und wird seiner gesellschaftlichen Rolle in unserem Land nicht gerecht», sagte Beuth.

Zuletzt hätte sich das DOSB-Präsidium gegenüber den Mitgliedsverbänden in einer Verbandsmitteilung für die Wiederzulassung von «individuellen neutralen Athleten und Athletinnen mit russischem oder belarussischem Pass» ausgesprochen. «Der Verband scheint sich damit dem russlandfreundlichen Kurs des IOC ohne jeglichen Gedanken der Solidarität mit den Menschen in der Ukraine anzudienen», kritisierte Beuth. «Diejenigen, die unverschuldet größtes Leid ertragen müssen, werden so auf der Bühne des Sports immer wieder zu den Leidtragenden, weil sie sich diesen Situationen gar nicht entziehen können.»

Nach dem Terrorangriff der Hamas auf Israel sollte der Dachverband seiner Ansicht nach auch spürbar mehr Engagement für jüdisches Leben und klare Zeichen gegen Antisemitismus in Deutschland setzen, die auch in den Hallen und auf den Sportplätzen sichtbar sind. «Der Sport und der DOSB haben eine gesellschaftliche Verantwortung, der man mit klarer Haltung nachkommen muss», betonte Beuth. «Einen Tag vor der Mitgliederversammlung ist jedenfalls erkennbar, dass der DOSB dieser nicht nachkommen wird.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
René Pollesch
Kultur
Volksbühnen-Intendant René Pollesch gestorben
Matthew Perry
People news
Stiftung: Matthew Perrys X-Account soll gehackt worden sein
Taylor Swift
People news
Paparazzo erhebt Vorwürfe gegen Taylor Swifts Vater
Junge mit Smartphone
Internet news & surftipps
Problematische Social-Media-Nutzung bei Kindern weiter hoch
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Zeitschriftenverleger warnen vor zu viel Regulierung bei KI
Signal führt Nutzernamen ein
Das beste netz deutschlands
Alternative Kontaktaufnahme: Signal führt Nutzernamen ein
Max Eberl
1. bundesliga
Trainer, Kader, Transfers: Eberls To-do-Liste beim FC Bayern
Infekte Atemwege Pflegebedürftige
Gesundheit
Infekte: Was die Atemwege von Pflegebedürftigen schützt