Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Scooter-Auftritt und Feuerwerk zum 835. Hafengeburtstag

Die Band Scooter ist für ihre spektakulären Shows bekannt. Nun lädt sie vom Wasser aus zum Tanzen ein. Die schwimmende Bühne ist am zweiten Tag des Hamburger Hafengeburtstags nur eines der Highlights.
Hamburger Hafengeburtstag - Feuerwerk
Zahlreiche Ausflugs- und Traditionsschiffe liegen während des Feuerwerks auf der Elbe vor den Landungsbrücken. © Jonas Walzberg/dpa/Archivbild

Riesiges Feuerwerk, laute Musik und ein sichtlich gut gelaunter H.P. Baxxter: Mit einem Auftritt der Hamburger Band Scooter ist der zweite Tag des 835. Hafengeburtstags zu Ende gegangen. Parallel zum Geburtstagsfeuerwerk spielte die Band einige ihrer größten Hits - darunter «How Much Is The Fish?» und «One (Always Hardcore)».

«Happy Birthday zum Hamburger Hafen!», rief Frontmann Baxxter den Tausenden Zuschauerinnen und Zuschauern an den Landungsbrücken zu. Seine Band spielte auf einer Ponton-Bühne, die in diesem Jahr zum ersten Mal Teil des Hafengeburtstags ist. Das Feuerwerk tauchte währenddessen die Elbe in ein buntes Licht.

Bei der Musikshow «Elbe in Concert» hatten zuvor die Darstellerinnen und Darsteller von Stage Entertainment das Publikum mit Ausschnitten aus ihrem Musical-Repertoire verzaubert. Sie sangen unter anderem ein Medley mit Liedern aus dem Hamburger Musical-Dauerbrenner «Der König der Löwen», dem Musical «Die Eiskönigin» und der neuen Produktion «Hercules», die Ende März ihre Premiere in der Neuen Flora hatte. 

Die Besucherinnen und Besucher konnten sich auch über einen Vorgeschmack auf eine weitere neue Show freuen: Das Musical «& Julia» feiert im Herbst in der Hansestadt Premiere. Schon jetzt gab es drei Songs zu hören. 

«Julia»-Darstellerin Chiara Fuhrmann sang den Song «Roar» von Katy Perry auf der neuen Ponton-Bühne des Volksfests. Der Cast um Fuhrmann und ihre Kollegen Willemijn Verkaik, Raphael Groß und Andreas Bongard performte außerdem «It's My Life» von Bon Jovi und «Can't Stop the Feeling!» von Justin Timberlake. Im Anschluss trat der Freizeit-Männerchor «Die Hamburger Goldkehlchen» auf.

Der 90 mal 30 Meter große Ponton ist während des Hafengeburtstags vor den Landungsbrücken festgemacht - und soll die Feierlichkeiten an Land und zu Wasser stärker miteinander verknüpfen. Die beeindruckende Bühnenkonstruktion wiegt laut Veranstaltern knapp 180 Tonnen, der Ponton sogar 9000 Tonnen. Geliefert wurde sie aus Rotterdam, der Aufbau dauerte acht Tage.

Das Volksfest zum Hafengeburtstag geht am Samstag weiter. Höhepunkte sind unter anderem das traditionelle Schlepperballett (17.00 Uhr) und ein Auftritt von DJ Alle Farben (22.15 Uhr), der von einer Lichtshow mit 300 Drohnen begleitet wird. Das Kreuzfahrtschiff «Aida prima» soll hinter der schwimmenden Bühne anlegen und von den leuchtenden Drohnen besonders in Szene gesetzt werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
München
Musik news
Vertragsverlängerung für Münchner Opernchefs
Paris
Kultur
Petition gegen Schließung von Centre Pompidou ab 2025
Harlan Coben: Die Reihenfolge der Serien, Filme und Bücher
Tv & kino
Harlan Coben: Die Reihenfolge der Serien, Filme und Bücher
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Widget-Ansicht auf dem Windows-Sperrbildschirm
Das beste netz deutschlands
So schalten Sie den neuen Sperrbildschirm in Windows ab
Funkmast
Internet news & surftipps
Netzagentur-Chef: Pflicht für flächendeckendes Handynetz
Manuel Neuer
Nationalmannschaft
Neuer und seine «krassen Aktionen» - EM als Schlusspunkt?
Badegast im Gegenlicht der Sonne
Gesundheit
Umfrage: Sonnenschutz? Nur im Urlaub