Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mann wohl von eigenem Hund angegriffen: Lebensgefahr

Ein Mann geht mit seinem Hund im Wald spazieren. Wenig später liegt das Herrchen schwer verletzt am Boden. Der Hund bewacht ihn aggressiv und lässt Sanitäter nicht durch - er wird erschossen.
Krankenwagen
Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Der Mann, der am Mittwoch in Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) durch Bisse lebensgefährlich verletzt worden war, ist wohl von seinem eigenen Hund angegriffen worden. Dasselbe Tier - ein American Bully XL - hatte vor gut zwei Wochen die Lebensgefährtin des Mannes schwer verletzt, nachdem sie auf Glatteis ausgerutscht war, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. «Aufgrund der Vorgeschehnisse und den ähnlichen Bissverletzungen ist es ziemlich wahrscheinlich, dass er von seinem eigenen Hund angegriffen wurde», sagte eine Polizeisprecherin dazu.

Eine Spaziergängerin, die am Mittwochnachmittag mit ihrem Hund in dem Waldstück unterwegs war, hatte den stark blutenden Mann zufällig gefunden und die Rettungskräfte gerufen. Der auf dem Boden liegende 35-Jährige wurde augenscheinlich von seinem Hund bewacht. Weil das Tier schließlich aggressiv auf die Sanitäter zugelaufen sei und sie nicht an sein Herrchen heranließ, habe der Hund von der Polizei erschossen werden müssen. Erst dann konnten die Rettungskräfte die «massiven Bissverletzungen an beiden Armen» behandeln. Das Tier war den Angaben zufolge nicht angeleint und hatte auch keinen Maulkorb getragen.

Wie lange der Mann in dem Waldstück gelegen hatte, bevor er zufällig gefunden wurde, war zunächst unklar. Der Mann selbst konnte zu dem Angriff noch nicht befragt werden, da er weiterhin in Lebensgefahr schwebt.

Er war mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Hamburg geflogen worden. Die Lebensgefährtin, die am 10. Januar von dem etwa zwei Jahre alten Tier angegriffen wurde, liegt den Angaben zufolge noch immer im Krankenhaus. Zum Gesundheitszustand der 32-Jährigen konnte die Polizeisprecherin zunächst nichts sagen. Das Ordnungsamt war über den Vorfall informierten worden und habe auch Maßnahmen ergriffen, sagte sie weiter.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
Hermann Parzinger
Kultur
Zerstörung der Ukraine kulturell widerstehen
Lichtaktion
Kultur
Illumination am Denkmal für ermordete Juden
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Mediaday vor den Olympischen Sommerspielen
Sport news
Deutsche Volleyballer weiter sieglos in Nationenliga
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten