Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hundebesitzer schlägt Hundehalterin ins Gesicht

Bei einem Spaziergang greift der Hund eines Mannes den Hund einer 57-Jährigen an. Als die Frau eingreifen will, geht der Hundebesitzer auf sie los.
Polizei
Ein Polizeifahrzeug fährt mit Blaulicht an einem Gebäude vorbei. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Erst kämpften die Hunde, dann schlug ein Hundebesitzer zu. In Mönkeberg im Kreis Plön hat ein Mann nach Angaben der Polizei einer 57-jährigen Hundebesitzerin ins Gesicht geschlagen. Nach dem Vorfall am 4. April suchten die Ermittler nun öffentlich nach dem Angreifer, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Bei einem morgendlichen Spaziergang habe einer der drei Hunde des Mannes zunächst den Hund der Frau attackiert. Als die 57-Jährige versucht habe, die kämpfenden Hunde zu trennen, habe der Unbekannte der Frau mit den Fäusten ins Gesicht geschlagen und sei geflüchtet, teilten die Ermittler weiter mit. Die Polizei fahndet seit Montag öffentlich nach einem etwa 30 Jahre alten, 1,70 bis 1,80 Meter großen Mann von schlanker Statur. Während des Angriffs habe der Gesuchte mutmaßlich einen orangen Kapuzenpullover, eine schwarze Lederjacke, eine grüne Hose und weiße Sneakers getragen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean «Diddy» Combs
People news
Gewaltvideo aufgetaucht - Sean «Diddy» Combs äußert sich
Filmfestival in Cannes - Selena Gomez
Tv & kino
Selena Gomez: «Ich weiß nicht, ob ich sexy bin»
Schauspieler Sir Ian McKellen wird 85
People news
Schauspieler Sir Ian McKellen wird 85
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Simon Rolfes
1. bundesliga
Leverkusen: Rolfes will «Frische in den Kader bringen»
Eine Auswahl von Lakritzsüßigkeiten
Familie
Nascherei mit Folgen: Wer bei Lakritz aufpassen sollte