Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Günther: Verselbstständigung von TKMS gut für Marinestandort

Die Werft Thyssenkrupp Marine Systems ist ein bedeutendes Unternehmen in Schleswig-Holstein. Ministerpräsident Günther sieht in einer Verselbstständigung Vorteile.
Daniel Günther
Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, spricht. © Carsten Koall/dpa/Archivbild

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) steht einer Verselbstständigung des Marineschiffbauers Thyssenkrupp Marine Systems (TKMS) offen gegenüber. «Das Interesse von Carlyle an einem möglichen Einstieg als Investor bei Thyssenkrupp Marine Systems ist aus Sicht der Landesregierung grundsätzlich positiv zu werten», teilte Günther am Mittwoch auf dpa-Anfrage mit.

«Eine Verselbstständigung von TKMS würde den Marinestandort Schleswig-Holstein und Kiel noch weiter stärken und wäre insbesondere mit Blick auf die sicherheitspolitische Lage absolut sinnvoll und notwendig.» Der Marineschiffbau sei eine Schlüsseltechnologie, die es zu stärken gelte - das wäre mit einer Verselbstständigung der Marineeinheit der Fall. «Jetzt sind aber erst einmal die weiteren Gespräche abzuwarten», betonte der Ministerpräsident. «Klar ist, dass neben der Zukunft des Standortes auch die Arbeitsplätze langfristig gesichert sein müssen.»

Thyssenkrupp und die US-Investmentgesellschaft Carlyle verständigten sich nach Unternehmensangaben darauf, in eine vertiefende Prüfung und Bewertung der Marinesparte von Thyssenkrupp einzusteigen. Gegenstand dieser Bewertung sei ein möglicher Teilverkauf von TKMS an Carlyle. Parallel würden weiterhin auch andere Möglichkeiten der Verselbstständigung am Kapitalmarkt sondiert. Zeitgleich laufen Gespräche mit der Bundesregierung zur Beteiligung des Staates am Marinegeschäft von Thyssenkrupp.

TKMS hat allein am Standort Kiel derzeit 3700 Beschäftigte, weltweit sind es nach Unternehmensangaben etwa 7500 bei einem Jahresumsatz von etwa zwei Milliarden Euro. Die Werft ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer bei konventionellen U-Booten und im Überwasser-Marineschiffbau tätig. TKMS ist bis in die 2030er-Jahre ausgelastet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Taylor Swift
People news
Songwriting-Session von Swift endet mit Feuerlöscher-Einsatz
Prinz William
People news
William feiert 42. Geburtstag mit Konzertbesuch
Wasmeier erhält «Bairische Sprachwurzel»
Kultur
Dialektpreis «Sprachwurzel» für Skilegende Markus Wasmeier
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Handy ratgeber & tests
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Handy ratgeber & tests
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Türkei - Portugal
Fußball news
Kurioses türkisches Eigentor hilft: Portugal im Achtelfinale
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten