Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wegner gewinnt gegen Clara Herrmann bei Mario Kart

Der Berliner Senat ist zu Besuch im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Dabei kommt es zu einem unerwarteten Duell und zu unerwarteten Fragen von Kindern an die Politikvertreter.
Berliner Senat in Friedrichshain-Kreuzberg
Bürgermeister Kai Wegner (CDU) und Bezirksbürgermeisterin Clara Herrmann (Grüne) nach einer Partie Mario Kart. © Sebastian Christoph Gollnow/dpa

Bei allen politischen Differenzen haben Berlins Regierender Bürgermeister Kai Wegner (CDU) und die Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg Clara Herrmann (Grüne) auch Gemeinsamkeiten. Beim Besuch des Senats in der Mittelpunktbibliothek am Kottbusser Tor zeigten beide Ehrgeiz beim Videospiel-Klassiker Mario Kart. Erst schien Herrmann den CDU-Politiker klar abzuhängen, am Ende aber lag Wegner dann doch vorn.

Beim anschließenden Gespräch mit fünf Grundschülern, die in der Bibliothek regelmäßig zur Hausaufgabenhilfe kommen, fragten beide Politiker direkt nebeneinander stehend die Kinder nach ihren Erfahrungen mit der Hausaufgabenhilfe. Ein Kind fragte schließlich zurück: «Seid ihr ein Paar?». Wegner musste lachen: «Keine Gerüchte!», forderte er.

Senat ist auf Tour durch Friedrichshain-Kreuzberg

Wegner war am Dienstag mit etlichen Senatsmitgliedern zu einer Tour durch Friedrichshain-Kreuzberg unterwegs. Darunter war auch Bildungssenatorin Katharina Günther-Wünsch (CDU). Es war das erste Mal, dass beide öffentlich bei einem Senatstermin zu sehen waren, seit sie ihre Beziehung bekannt gemacht haben.

Wegner und Günther-Wünsch hatten Anfang Januar über ihren Anwalt mitteilen lassen, sie hätten sich im Herbst 2023 entschieden, eine Beziehung einzugehen. Vor diesem Hintergrund gelten im Berliner Senat neue Regeln zur Vermeidung von Interessenkonflikten. Danach hat Wegner seine Rolle als Vermittler bei Streitfällen zwischen den Fachverwaltungen des Senats abgegeben, wenn die Bildungsverwaltung beteiligt sein sollte.

Bibliotheksleiterin Ranija Hemieda betonte die Bedeutung der Einrichtung für die nähere Umgebung des Kottbusser Tors, die als Kriminalitätshotspot gilt. Die Bibliothek sei nicht nur ein Ort des Lesens und des Lernens, sagte Hemieda. Es gehe zum Beispiel auch darum, digitale Teilhabe zu ermöglichen, Leseförderung anzubieten, ein umfangreiches Programm für Kinder und Familien - und auch die Gaming Zone, in der Wegner und Herrmann sich bei Mario Kart auf die digitale Rennstrecke begeben haben.

Herrmann fordert stabile Bezirksfinanzen

Noch vor der Tour durch den Bezirk hatten sich Senatsmitglieder und Bezirksvertreter im Rathaus Friedrichshain-Kreuzberg ausgetauscht. Herrmann sagte, die Bezirke seien das Fundament des demokratischen Zusammenhalts. Die Bezirke seien es, die für die Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger zuständig seien - von den Bibliotheken bis zu sauberen Parks. Dafür seien stabile Bezirksfinanzen notwendig. Herrmann forderte außerdem gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit. «Egal ob Senat oder Bezirk.»

Wegner sagte nach dem Gespräch, es gebe natürlich unterschiedliche Auffassungen. Es sei aber eine sehr gute Sitzung gewesen. «Wir streiten uns nicht öffentlich. Alle haben unverletzt den Saal verlassen.» Einig sei man sich zum Beispiel bei der Bedeutung der Verkehrssicherheit im Bezirk und in Berlin.

Er wisse, dass die Bezirke natürlich Personalprobleme hätten. «Wir werden uns das genau anschauen.» Friedrichshain-Kreuzberg sei ein Bezirk mit großen Chancen, aber auch mit Herausforderungen. «Die müssen wir zusammen angehen.» Noch im ersten Halbjahr sei außerdem eine weitere Runde mit allen Bezirksbürgermeistern geplant. Dabei soll es vor allem um eines der größten gemeinsamen Themen gehen: die Verwaltungsreform.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean «Diddy» Combs
People news
Gewaltvideo aufgetaucht - Sean «Diddy» Combs äußert sich
Filmfestival in Cannes - Selena Gomez
Tv & kino
Selena Gomez: «Ich weiß nicht, ob ich sexy bin»
Schauspieler Sir Ian McKellen wird 85
People news
Schauspieler Sir Ian McKellen wird 85
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Alexander Zverev
Sport news
Zverev bereit für French Open: Masters-Titel in Rom
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?