Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Demonstration nach «Palästina-Kongress»

Nach der Auflösung eines umstrittenen «Palästina-Kongresses» am Freitag in Berlin haben am Sonntagabend Demonstranten die Polizei angegriffen. Nahe dem Bundeskanzleramt versammelten sich gegen 18.00 Uhr bis zu 200 Demonstranten, teilte die Polizei am Montag mit. Ein 29-jähriger Mann habe in seiner Rede verbotene Parolen genutzt, woraufhin ihn die Polizei festnahm. Dann habe die Menge versucht, den Mann zu befreien, Polizisten bespuckt und angegriffen. Die Polizisten wehrten sich demnach mit Pfefferspray. Einige Polizisten und Demonstranten wurden verletzt. Acht Demonstranten wurden festgenommen.
Polizeieinsatz
Ein Blaulicht leuchtet während eines Einsatzes auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Friso Gentsch/dpa
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
Hermann Parzinger
Kultur
Zerstörung der Ukraine kulturell widerstehen
Lichtaktion
Kultur
Illumination am Denkmal für ermordete Juden
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Rafael Nadal
Sport news
Zverev erwartet «den alten Rafael Nadal»
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten