Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

BR Volleys brauchen im Finale jetzt drei Siege in Serie

Der große Favorit steht mit dem Rücken zur Wand. Nach der Niederlage in Friedrichshafen müssen die BR Volleys schleunigst zu ihrer Form finden. Sorgen gibt es um den Kapitän.
Trainer Joel Banks
Trainer Joel Banks der Berlin Volleys steht mit seinem Team zusammen und ruft etwas. © Andreas Gora/dpa/Archivbild

Bei den Berlin Volleys glimmt immer noch ein Fünkchen Hoffnung, zum achten Mal in Serie deutscher Volleyball-Meister zu werden. «Es hat sich nichts geändert. Wir müssen nach wie vor drei Spiele gewinnen», sagte Zuspieler Johannes Tille nach der 1:3-Niederlage beim VfB Friedrichshafen im zweiten Finalspiel am Mittwoch.

Fakt ist aber: Die Berliner haben jeglichen Spielraum für Patzer verspielt. Das Team vom Bodensee führt in der Play-off-Serie Best-of-five mit 2:0 Siegen und kann sich mit einem weiteren Erfolg im dritten Spiel am Samstag (18.00 Uhr) in Berlin den 14. Titelgewinn der Vereinsgeschichte vorzeitig sichern.

Dazu plagen die Berliner noch Verletzungssorgen um den Kapitän. Mitten im zweiten Satz war Ruben Schott wegen einer Sprunggelenkverletzung ausgeschieden. «Das dürfen wir nicht als Ausrede benutzen für die Niederlage», sagte Tille.

Eine MRT-Untersuchung zeigte bei Schott eine Außenbandverletzung am linken Sprunggelenk, wie der Club am Donnerstag mitteilte. Der 29-Jährige werde nun rund um die Uhr behandelt. Über einen Einsatz im dritten Finalspiel werde kurzfristig entschieden. Die Olympia-Teilnahme von Schott im Sommer sei nicht gefährdet.

«Wir werden unser Herz auf dem Feld lassen in Berlin», kündigte VfB-Angreifer Tim Peter für Samstag an. Diese Haltung hätte den BR Volleys beim Spiel am Bodensee auch gutgetan. Doch nach einer 1:0-Satzführung brachte der unglücklich mit 28:30 verlorene zweite Durchgang die Mannschaft völlig aus dem Konzept. «Danach lassen wir wieder die Köpfe hängen. Das ist uns schon häufiger passiert in dieser Saison, das müssen wir abstellen», meinte Tille.

Ein 0:2-Rückstand nach zwei Spielen des Play-off-Finales bedeutet jedoch in der Tat nicht unbedingt das Ende aller Meisterschaftsträume. In den Endspielen der Saison 2021/22 kassierten die Volleys anfangs auch zwei Niederlagen gegen Friedrichshafen, und zwar genau wie diesmal: 2:3 zu Hause, 1:3 am Bodensee. Am Ende schnappten sich die Berliner mit drei Siegen in Folge doch noch den Meistertitel.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Heidi Klum
Tv & kino
«GNTM»: Heidis Schützlinge stehen nackt im Regen
68. Eurovision Song Contest - Vor dem 2. Halbfinale
Musik news
Umstrittener ESC stößt 2024 auf starkes Interesse
Tv & kino
Weniger Action, mehr Handlung: Der neue «Mad Max»
Huawei-Logo
Internet news & surftipps
Offenbar Einigung zu chinesischen Komponenten in 5G-Netz
Ein Smartphone wird aufgeladen
Das beste netz deutschlands
Akku leer? So laden Sie ihr Smartphone besser auf
GPT-4o von OpenAI: Das musst Du zum neuen KI-Modell wissen
Das beste netz deutschlands
GPT-4o von OpenAI: Das musst Du zum neuen KI-Modell wissen
Schweden - Finnland
Sport news
WM-Gastgeber Tschechien und Schweden erreichen Halbfinale
Beachwear 2024 - Badeanzug von &Other Stories
Mode & beauty
Das sind die aktuellen Trends in der Bademode