Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bauern legen ganzen Vormittag Logistiklager lahm

Stundenlang ging nichts mehr: An einem Logistiklager in der Lausitz versperrten Traktoren aus Brandenburg und Sachsen die Zufahrten. Die Polizei löste die nicht angemeldete Demonstration auf.
Bauern protestieren mit 100 Fahrzeugen
Landwirte stehen mit ihren Traktoren auf einem Parkplatz. © Patrick Pleul/dpa

Landwirte haben mit einer großen Traktor-Blockade einen ganzen Vormittag lang ein Logistiklager in Lübbenau im Spreewald lahmgelegt. Es kam zu einem langen Rückstau, weil Lastwagen das Logistikzentrum des Lebensmittelhändlers Kaufland nicht mehr anfahren konnten. Die Versammlung der Landwirte begann am Sonntagabend und wurde am Montagmittag von der Polizei aufgelöst, da sie nicht angemeldet war.

Eine Polizeisprecherin sagte, es sei Anzeige wegen Nötigung und des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz erstattet worden. «Die Stimmung war angespannt.» Der Bauernverband Südbrandenburg teilte mit, es handle sich nicht um eine Aktion des Verbandes.

Auch im Osten Brandenburgs protestierten am Montag Landwirte mit Traktoren und lösten Behinderungen an der Grenze zu Polen aus. Am Grenzübergang Küstrin-Kietz kam es seit dem frühen Morgen mehrere Stunden lang zu einer Versammlung, wie ein Sprecher der Polizei sagte.

In Lübbenau beteiligten sich Traktoren, Transporter und Pkw aus mehreren Landkreisen Brandenburgs und aus Sachsen an der Blockade. Es kam laut Polizei zu einem Rückstau von rund 100 Fahrzeugen, die das Warenlager ansteuern wollten. Zunächst sei niemand bereit gewesen, mit der Polizei über ein Ende der Aktion zu verhandeln, sagte die Sprecherin. Erst mittags gelang es, dass die Landwirte ihre Blockade beendeten und wegfuhren.

Kaufland teilte mit, es könne bei einzelnen Artikeln in den Filialen zu Einschränkungen kommen. Grundsätzlich sei die Warenversorgung aber sichergestellt.

Landwirte protestieren seit Wochen in ganz Deutschland gegen die Sparpläne der Bundesregierung und insbesondere gegen die Kürzungen beim Agrardiesel. Der Streit darüber schwelt weiter. Zudem war es im Kreis Oberspreewald-Lausitz am Donnerstag bei Blockaden von Autobahn-Auffahrten zur A13 zu Auseinandersetzungen mit Autofahrern gekommen. Es gab mehrere Verletzte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
68. Eurovision Song Contest - Vor dem 2. Halbfinale
Musik news
Umstrittener ESC stößt 2024 auf starkes Interesse
Tv & kino
Weniger Action, mehr Handlung: Der neue «Mad Max»
Szene aus «Mit einem Tiger schlafen»
Tv & kino
Birgit Minichmayr glänzt in «Mit einem Tiger schlafen»
Huawei-Logo
Internet news & surftipps
Offenbar Einigung zu chinesischen Komponenten in 5G-Netz
Ein Smartphone wird aufgeladen
Das beste netz deutschlands
Akku leer? So laden Sie ihr Smartphone besser auf
GPT-4o von OpenAI: Das musst Du zum neuen KI-Modell wissen
Das beste netz deutschlands
GPT-4o von OpenAI: Das musst Du zum neuen KI-Modell wissen
Bo Svensson
Fußball news
Union Berlins Neustart: Bo Svensson wird Cheftrainer
Eine Frau öffnet ein Paket
Job & geld
Falsche Ware geliefert? Wie Empfänger jetzt vorgehen