Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

AfD-Fraktionschef fordert CDU-Fraktionschef zum TV-Duell auf

Brandenburgs CDU-Fraktionschef Redmann spricht sich gegen eine Ausgrenzung der AfD in Diskussionsveranstaltungen aus. Er fordert, die Partei inhaltlich zu stellen. Die AfD im Landtag reagiert.
Brandenburgs AfD-Fraktionschef Hans-Christoph Berndt
Brandenburgs AfD-Fraktionschef Hans-Christoph Berndt. © Jens Kalaene/dpa/Archivbild

Brandenburgs AfD-Fraktionschef Hans-Christoph Berndt hat den CDU-Fraktionsvorsitzenden Jan Redmann zu einem TV-Duell aufgefordert. Er reagierte damit auf den Appell Redmanns an seine Partei und Mitbewerber anderer Parteien außer der AfD, im Landtagswahlkampf an Diskussionsveranstaltungen mit der AfD teilzunehmen. Berndt folgerte daraus, dass die CDU «ihre Brandmauer niederreißt und mit der AfD-Fraktion in einen sachlichen Dialog treten will». «Deshalb fordere ich Herrn Redmann zu einer öffentlichen Diskussion im TV auf», teilte der AfD-Fraktionschef am Mittwoch mit. Dabei könnten sich beide über Themen wie Migration, Wirtschaft, Bildung, die Folgen der Corona-Politik und den Zustand von Freiheit und Demokratie auseinandersetzen.

Der CDU-Fraktionsvorsitzende verwies auf die geplante Fernsehrunde im Rundfunk Berlin-Brandenburg mit Spitzenkandidaten vor der Landtagswahl. Redmann freue sich schon sehr auf die Auseinandersetzung mit Berndt im RBB am 17. September, sagte Fraktionssprecherin Monika Larch. Sie bekräftigte: «Es wird keine Zusammenarbeit mit der AfD geben.»

Redmann hatte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland gesagt: «Mit Blick auf die Wahlkämpfe im Osten müssen wir möglichst viele Gelegenheiten nutzen, um AfD-Kandidaten inhaltlich zu stellen.» Im September werden in Brandenburg, Thüringen und Sachsen die Landtage neu gewählt. In Umfragen liegt die AfD dort vorn. In Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt finden im Juni außerdem Kommunalwahlen statt.

Redmann und Berndt sind jeweils Spitzenkandidaten ihrer Parteien für die Landtagswahl. Die Spitzenkandidaten von CDU und AfD in Thüringen, Mario Voigt und Björn Höcke, hatten sich nach einer Auseinandersetzung zu einem Fernsehduell verabredet. Das Gespräch wird am Donnerstagabend (20.15 Uhr) auf dem Sender Welt übertragen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
Hermann Parzinger
Kultur
Zerstörung der Ukraine kulturell widerstehen
Lichtaktion
Kultur
Illumination am Denkmal für ermordete Juden
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Bayer Leverkusen
Fußball news
«Die Sau rauslassen»: Rolfes und Carro geben Party-Befehl
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten