Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

40 Prozent der Berliner Lehrerinnen und Lehrer in Teilzeit

Mehr Lehrer werden gebraucht, weil viele pensioniert werden, die Bevölkerung wächst und es Einwanderung auch von Kindern gibt. Allerdings herrscht an den Schulen weiter Lehrermangel. Das liegt auch an viel Teilzeitarbeit.
Lehrer
Ein Lehrer unterrichtet in einem Klassenzimmer. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Lehrerinnen und Lehrer in Berlin unterrichten zu einem größeren Teil in Vollzeit und sind älter als im bundesweiten Durchschnitt. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte, arbeiteten in Berlin im Schuljahr 2022/23 59,9 Prozent der Lehrer auf Vollzeit-Basis und 40,1 Prozent in Teilzeit.

In Brandenburg (71,6 Prozent) war die Vollzeit-Quote noch höher, während in Hamburg (45,6 Prozent) im bundesweiten Vergleich die wenigsten Lehrer in Vollzeit arbeiteten.

Bundesweit liege die Teilzeitquote bei Lehrerinnen und Lehrern mit 42,3 Prozent auf dem höchsten Stand der letzten zehn Jahre. Im Vergleich zu anderen Beschäftigungsfeldern ist diese Quote «besonders hoch»: Im Durchschnitt aller Wirtschaftsbereiche arbeiteten 2022 30,2 Prozent der abhängig Beschäftigten in Teilzeit.

Als einen Grund nennt das Statistische Bundesamt den hohen Frauenanteil an den Schulen: Fast drei Viertel des bundesweiten Lehrpersonals sind Frauen - 49,9 Prozent davon unterrichteten 2022/23 in Teilzeit.

Mit Blick auf den Lehrermangel ist auch die Altersverteilung zentral. Demnach waren zuletzt mehr als 40 Prozent der Lehrerinnen und Lehrer in Berlin 50 Jahre oder älter, bundesweit waren es im Schuljahr 2022/23 36,2 Prozent. Im benachbarten Brandenburg (48,3 Prozent) lag die Quote etwas höher. In Sachsen-Anhalt waren gar 57,1 Prozent der Lehrerinnen und Lehrer älter als 50 Jahre.

Wichtig sei auch die Zahl der Lehramtsstudenten und -studentinnen, bei denen es 2022 zum zweiten Mal in Folge einen Rückgang gab. Etwa 45 400 junge Menschen begannen ein Lehramtsstudium - sieben Prozent weniger als noch vor zehn Jahren.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Let's Dance»
Tv & kino
«Let's Dance»: Bendixen raus, Kelly bleibt Topfavorit
Britischer König Charles III.
People news
König Charles reist zu D-Day-Gedenken in Normandie
Billie Eilish
Musik news
Neues Album von Billie Eilish - Spannende Ausreißer-Momente
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Alexander Zverev
Sport news
Verpatzter Start, starkes Finish: Zverev im Finale von Rom
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?