Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Über 60.000 Euro Falschgeld in Wohnung gefunden

Mehr als 60.000 Euro Falschgeld haben Beamte in der Wohnung eines 17-Jährigen in Nürnberg gefunden. Der Jugendliche flog auf, weil er zuvor mit einem falschen 50-Euro-Schein auf dem Volksfest Regensburger Dult unterwegs gewesen war, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Demnach hatte der 17-Jährige am Donnerstagabend einen anderen 17-Jährigen darum gebeten, den Geldschein zu wechseln. Diesem fiel dann auf, dass es sich um eine Fälschung handelte. Bei der anschließenden Fahndung griffen Bundespolizisten den Tatverdächtigen auf. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde seine Wohnung noch in der Nacht zum Freitag durchsucht - dort wurden dann über 60.000 Euro Falschgeld sichergestellt. Gegen den Jugendlichen wird nun wegen Geldfälschung ermittelt.
Falsche Euro-Banknoten
Die Bundesbank präsentiert gefälschte 20-Euro- und 50-Euro-Geldscheine. © Arne Dedert/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinzessin Kate
People news
Prinzessin Kate nimmt öffentliche Termine wieder auf
Stefan Konarske
Tv & kino
Dortmunder «Tatort»-Kommissar kehrt zurück
Euro 2024 - Public Viewing in Köln
Musik news
Pünktlich zum EM-Start: Fußball-Hymnen in den Charts
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Handy ratgeber & tests
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Lords Mobile: Alle aktuellen Promo-Codes für Juni 2024
Handy ratgeber & tests
Lords Mobile: Alle aktuellen Promo-Codes für Juni 2024
DFB-Team
Nationalmannschaft
Nagelsmann startet mit erwarteter DFB-Elf in Heim-EM
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird