Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Rauch im Feinkostladen: Bürobrand bei «Käfer»

Im Stammhaus des Feinkostunternehmens «Käfer» in München hat es in der Nacht zum Montag gebrannt. Nach Angaben einer Unternehmenssprecherin soll ein Kabelbrand in einem Büroraum am hinteren Ende des Gebäudes das Feuer ausgelöst haben. Passanten hatten Rauch im Geschäftsraum bemerkt und die Leitstelle informiert, wie die Feuerwehr mitteilte. Einsatzkräfte mussten sich dann mit Gewalt Zutritt zu dem 1400 Quadratmeter großen Laden verschaffen. Im Büro standen Möbel, Büromaterial sowie Geräte in Flammen.
Feuerwehr
Feuerwehrleute bereiten einen Löschangriff vor. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Das Feinkostgeschäft musste nach der Brandbekämpfung umfangreich gelüftet werden, wie es weiter hieß. Verletzt wurde laut Feuerwehr niemand. Die Schadenshöhe war zunächst unklar. Da die Frischwaren jedoch in Kühlräumen gelagert waren, gab es laut einer Unternehmenssprecherin nur geringe Auswirkungen auf die Produkte im Markt. Der Laden konnte demzufolge am Montag zur üblichen Zeit öffnen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Emder Kunsthalle
Kultur
Emder Kunsthalle zeigt «Schönheit der Dinge»
«The Voice of Germany»
Tv & kino
Ein Neuling, drei Lieblinge: Neue Coaches bei «The Voice»
«Let's Dance»
Tv & kino
«Let's Dance»: Bendixen raus, Kelly bleibt Topfavorit
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Thomas Tuchel
Fußball news
Tuchels Abschied, Eberls Trainersuche: «Fällt schwer»
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?