Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Münchner Altstadt soll besser erreichbar werden

Wer durch die Münchner Altstadt bummeln will, sollte gut laufen können. Denn vieles ist nur zu Fuß erreichbar. Das will die Stadt ändern - und startet im Juni einen Test.
Zeppelinflug über München
Von einem Zeppelin aus ist die Altstadt Münchens zu sehen. © Felix Hörhager/dpa/Archivbild

Die Münchner Altstadt soll für Besucherinnen und Besucher leichter erreichbar werden. Möglich machen sollen das Mikrobusse und E-Rikschas, die im Rahmen eines dreimonatigen Testbetriebs bereitstehen sollen. Für diese Phase von Juni bis Ende August wolle man Fördermittel aus dem Sonderfonds «Innenstädte beleben» des bayerischen Verkehrsministeriums beantragen, beschloss die Vollversammlung des Stadtrats am Mittwoch.

Mit dem Projekt will die Stadt vor allem älteren und behinderten Menschen helfen. Trotz der sehr guten Anbindung an den öffentlichen Verkehr seien die Wege innerhalb der Innenstadt für diese Gruppen oft zu weit, vor allem wenn sie mehrere Ziele ansteuern wollten, heißt es in dem Beschluss. In einer Untersuchung stellte sich zudem heraus, dass viele deshalb Einkäufe und Aufenthalte in der Innenstadt vermieden oder auf das Nötigste beschränkten.

Geplant sind elektrisch betriebene Mikrobusse mit wenigen Plätzen. Sie sollen von der Münchner Verkehrsgesellschaft betrieben werden und im 10-Minuten-Takt etwa die Gegend um die Frauenkirche, das Sendlinger Tor oder den Viktualienmarkt ansteuern - Orte, die auch für Touristinnen und Touristen interessant sind. E-Rikschas sollen das Angebot ergänzen und die Menschen direkt zu gewünschten Zielen bringen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Emder Kunsthalle
Kultur
Emder Kunsthalle zeigt «Schönheit der Dinge»
«The Voice of Germany»
Tv & kino
Ein Neuling, drei Lieblinge: Neue Coaches bei «The Voice»
«Let's Dance»
Tv & kino
«Let's Dance»: Bendixen raus, Kelly bleibt Topfavorit
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Thomas Tuchel
Fußball news
Tuchels Abschied, Eberls Trainersuche: «Fällt schwer»
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?