Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mordfall vor 45 Jahren: Urteil für Mittwoch erwartet

Der Angeklagte soll 1978 einen Rentner mit einem kiloschweren Mörserstößel erschlagen haben. Ein europaweiter Abgleich von Fingerabdrücken hatte Jahrzehnte später zu dem beschuldigten Briten geführt.
Justitia
Eine Figur der blinden Justitia. © Sonja Wurtscheid/dpa/Symbolbild

Im Prozess um einen Mord vor 45 Jahren soll am Mittwoch (13.00 Uhr) am Landgericht I in München das Urteil gesprochen werden. Ein 69-jähriger Münchner war 1979 mit zertrümmertem Schädel in seiner Badewanne gefunden worden. Die Staatsanwaltschaft forderte in ihrem Plädoyer am Montag lebenslange Haft für den 70-jährigen Angeklagten. Sie sieht es als erwiesen an, dass der Mann den Rentner kurz vor Silvester 1978 heimtückisch, aus Habgier und zur Ermöglichung einer anderen Straftat ermordete. Die Verteidigung des Angeklagten plädierten für einen Freispruch für den Briten.

Der Fall war als «Silvester-Mord» bekannt geworden. In der Altfallbearbeitung wurden die Akten Jahrzehnte nach der Tat wieder geöffnet. Ein europaweiter Abgleich von Fingerabdrücken, die Ermittler am Tatort sichergestellt hatten, führte zum mutmaßlichen Täter aus England. Der in seinem Heimatland lebende Angeklagte wurde im Frühjahr 2023 widerstandslos festgenommen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Let's Dance»
Tv & kino
Favoriten Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Robert De Niro
People news
Robert De Niro in Biden-Wahlwerbespot zu hören
Metallica M72 World Tour
Musik news
Metallica: Lauter Start für Doppelkonzert in München
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Mit dem Smartphone telefonieren
Das beste netz deutschlands
Betrüger geben sich als Verbraucherschützer aus
Jahn Regensburg - SV Wehen Wiesbaden
2. bundesliga
Kothers Tor lässt Jahn gegen Wehen Wiesbaden hoffen
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten