Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hohlmeier fällt wegen «Autoimmunreaktion» aus

Strauß-Tochter Monika Hohlmeier macht eine «schwerwiegende Autoimmunreaktion» öffentlich. Sie betont aber: Ihr Zustand sei stabil. Nach ihrer Genesung will sie im EU-Parlament weitermachen.
Auftakt Parteitag CSU
Monika Hohlmeier MdEP (CSU, Fraktion EVP) steht in einem mobilen Fotostudio. © Philipp von Ditfurth/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa

Rund sieben Wochen vor der Europawahl hat die CSU-Europaabgeordnete Monika Hohlmeier krankheitsbedingt bis auf Weiteres alle öffentlichen Termine abgesagt. «Nach einer heftigen Virusinfektion wurde bei mir Anfang dieser Woche eine schwerwiegende Autoimmunreaktion festgestellt», teilte Hohlmeier am Donnerstag in einer persönlichen Erklärung mit. Bereits seit einigen Monaten habe sie mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen gehabt. Bei einer Untersuchung im Uniklinikum München sei ihr nun diese Diagnose gestellt worden. «Ich bin völlig überrascht, muss den Befund aber akzeptieren. Ich fühle mich so, als wäre bei mir bei Vollgas der Stecker gezogen worden.»

Hohlmeier betonte, sie sei in sehr guter ärztlicher Behandlung. «Mein gesundheitlicher Zustand ist stabil.» Die «Bild» hatte als erstes über ihren Gesundheitszustand berichtet.

Sie habe sich bewusst dafür entschieden, ihre Erkrankung öffentlich zu machen, «da die medizinische Behandlung und die Therapie mehrere Wochen in Anspruch nehmen werden». Zudem sagte Hohlmeier alle Termine ab. «Angesichts des medizinischen Befunds bleibt mir - nach sehr sorgfältiger Abwägung und Rücksprache mit meinen Ärzten - keine andere Wahl, bis auf Weiteres alle öffentlichen Termine abzusagen, um den Genesungsprozess nicht zu gefährden.» Sie bedauere dies zutiefst, Gesundheit gehe aber vor. Angesichts der anstehenden Europawahl sei der Abwägungsprozess besonders schwierig gewesen. «Die Arbeit für Oberfranken in Europa ist und bleibt für mich eine Herzensangelegenheit», erklärte Hohlmeier und betonte, sie wolle diese nach ihrer Genesung «mit vollem Einsatz fortsetzen».

Hohlmeier, Tochter des früheren bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß, sitzt seit 2009 für die CSU im Europaparlament. Auf der CSU-Liste für die Wahl am 9. Juni steht sie auf Platz 4. Früher war sie Landtagsabgeordnete und Kultusministerin in Bayern.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Ich hab' noch so viel vor
Tv & kino
Zum Teufel mit den Prognosen: «Ich hab' noch so viel vor»
Prinzessin Leonor erhält Auszeichnung in Spanien
People news
Kronprinzessin Leonor in Spanien gleich dreifach geehrt
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
KI-Gipfel in Südkorea
Internet news & surftipps
KI-Gipfel: Unternehmen verpflichten sich zu KI-Sicherheit
Smarte Growbox: Hey-abby Grow Box «OG Edition»
Das beste netz deutschlands
Smarte Growboxen: Einfacher Cannabis-Anbau zu Hause
Toni Kroos
Fußball news
Königlicher Kroos hört nach EM auf: «Happy und traurig»
Eine Frau mit einem Kind beim Essen
Familie
Wie bringe ich Kindern Tischmanieren bei?