Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

FC Bayern hofft auf «Losglück»: Auch Dortmund-Duell möglich

Am Freitag wird am UEFA-Sitz in Nyon das Champions-League-Viertelfinale ausgelost. Auch die möglichen Halbfinal-Paarungen werden schon gezogen. Bayern-Coach Tuchel hat ein Ziel vor Augen.
Bayern München - Lazio Rom
Trainer Thomas Tuchel von München nimmt nach dem Spiel an einer Pressekonferenz teil. © Sven Hoppe/dpa

Nach dem Abschluss aller Achtelfinal-Partien stehen nun die sieben hochkarätigen Gegner fest, auf die der FC Bayern München auf seinem weiteren Weg ins Champions-League-Finale treffen könnte. Denkbar ist am 1. Juni 2024 in London sogar ein neuerliches Endspiel zwischen den Bayern und Borussia Dortmund, nachdem sich der BVB am Mittwochabend gegen PSV Eindhoven durchsetzen konnte. Vor elf Jahren gewannen die Münchner den Titel im Wembleystadion gegen den BVB nach einem späten Siegtor von Arjen Robben mit 2:1.

Am Freitag (12.00 Uhr) werden am UEFA-Sitz in Nyon neben den Viertelfinalpartien auch gleich die möglichen Halbfinal-Paarungen ausgelost. Eine Setzliste oder Beschränkungen bei der Auslosung gibt es im Gegensatz zu den Runden zuvor nicht mehr. Ein Bundesliga-Duell Bayern gegen Dortmund wäre also auch schon in der Runde der letzten Acht möglich.

Als weitere Bayern-Gegner kommen das Spanien-Trio Real Madrid, FC Barcelona und Atlético Madrid, aus England Titelverteidiger Manchester City und der FC Arsenal sowie Frankreichs Topclub Paris Saint-Germain infrage. In den vergangenen drei Spielzeiten waren die Bayern jeweils im Viertelfinale ausgeschieden.  

«Der Champions-League-Titel ist immer der reizvollste Titel - und der schwerste Titel, den es zu holen gibt in Europa», hatte Bayern-Coach Thomas Tuchel nach dem Achtelfinalerfolg gegen Lazio Rom gesagt: «Das ist wahrscheinlich auf der Welt das am schwierigsten zu spielende Turnier. Deshalb hat es natürlich einen unglaublichen Reiz.»

Der 50 Jahre alte Tuchel würde sich natürlich am Saisonende gerne mit dem Königsklassen-Titel in München verabschieden. «Wenn wir das erreichen wollen, dann müssen wir Schritt für Schritt denken. Das Viertelfinale war das Minimalziel. Jetzt brauchst du auch Losglück. Jedes Team, das im Viertelfinale ist, möchte ins Finale - wir auch!»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
William und Kate
People news
Royale Rückkehr: Lächelnde Kate bei Geburtstagsparade
F1 24: Mods für neue Helm-Designs, Skins und mehr
Games news
F1 24: Mods für neue Helm-Designs, Skins und mehr
Five Nights at Freddy‘s 2: Horror-Bär bekommt Fortsetzung – Handlung, Cast & Start
Tv & kino
Five Nights at Freddy‘s 2: Horror-Bär bekommt Fortsetzung – Handlung, Cast & Start
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Handy ratgeber & tests
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Fußballstadion bei Nacht
Fußball news
Fußball-EM 2024: Alle Spiele im Liveticker
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird