Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Einsatz wegen Schuss aus Schreckschusspistole

Ein Schuss aus einer Schreckschusspistole hat im Würzburger Stadtteil Sanderau einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein 39-Jähriger habe in Anwesenheit seines Mitbewohners am Sonntagnachmittag die Pistole aus dem Fenster gehalten und in die Luft geschossen, teilten die Beamten am Montag mit. Ein Passant verständigte die Polizei. Da die Lage zunächst unklar war, rückten mehrere Streifen teilweise mit Schutzausstattung an. 
Blaulicht
Ein Streifenwagen der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. © Jens Büttner/dpa/Symbolbild

Die Beamten konnten die Männer vorläufig festnehmen, die beiden hätten keinen Widerstand geleistet. Die Schreckschusspistole wurde bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung sichergestellt - die Männer hatten die Waffe jedoch legal besessen. Beide kamen nach Abschluss des Einsatzes wieder auf freien Fuß.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Jon Hamm mit seiner Frau Anna Osceola
People news
Jon Hamm wünscht sich Kinder: «Werde der alte Dad sein»
Nina Chuba
People news
Nina Chuba kaufte vom ersten eigenen Geld Teddy und Klavier
Peter Sloterdijk
People news
Sloterdijk: Stadt-Land-Konflikt wurde zu lange unterschätzt
«Duck Detective: The Secret Salami»
Das beste netz deutschlands
Toast und Täuschung: Ein Enten-Detektiv auf Spurensuche
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
OpenAI-Mitgründer: Superintelligenz ohne Risiko ist das Ziel
Monster Hunter Now: Die besten Rüstungen und Waffen im Überblick
Handy ratgeber & tests
Monster Hunter Now: Die besten Rüstungen und Waffen im Überblick
Julian Nagelsmann
Fußball news
Nagelsmanns Nahziel und vier wichtige EM-Erkenntnisse
Familie schwimmt im Pool
Reise
Urlaubserinnerung: Mit dem Handy unter Wasser fotografieren