Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

95.000 Euro Strafe für Greuther Fürth wegen Pyrotechnik

Die SpVgg Greuther Fürth muss wegen des Abbrennens von Pyrotechnik durch ihre Fans im Spiel beim 1. FC Nürnberg eine hohe Geldstrafe zahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bunds sanktionierte den Zweitligisten wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger bei der Partie im September vergangenen Jahres mit einer Geldstrafe von 95.000 Euro. Das gab der Dachverband am Mittwoch bekannt.
1. FC Nürnberg - SpVgg Greuther Fürth
Fans von Greuther Fürth sorgen mit dem Abbrennen von Pyrotechnik und Feuerwerkskörpern für eine Spielunterbrechung. © Daniel Löb/dpa

In der 48. Minute des Zweitligaspiels hatten Fürther Anhänger mindestens 50 pyrotechnische Gegenstände in Richtung Spielfeld geschossen und gleichzeitig zwei Bengalische Feuer und acht Blinker gezündet, wie der DFB mitteilte. Das Spiel musste daraufhin für zweieinhalb Minuten unterbrochen werden. Auch im weiteren Spielverlauf wurde weiter Pyrotechnik abgebrannt. 32.000 Euro kann der Verein für sicherheitstechnische oder gewaltpräventive Maßnahmen verwenden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Taylor Swift
Musik news
Taylor Swift stellt wieder Spotify-Rekorde auf
Paris Hilton
People news
Paris Hilton stellt Töchterchen London vor
Jodie Foster
People news
Jodie Foster im Zement von Hollywood verewigt
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
Max Verstappen
Formel 1
Verstappen siegt im ersten Sprint der Saison vor Hamilton
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden