Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

1. FC Nürnberg verliert extra-langes Testspiel 1:3 gegen KSC

Der 1. FC Nürnberg verliert im Trainingslager ein weiteres extra-langes Testspiel. Ein Innenverteidiger muss operiert werden.
James Lawrence
Der Nürnberger James Lawrence sitzt nach dem Abpfiff auf dem Rasen. © Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Eine Woche vor dem Rückrundenstart in der 2. Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Nürnberg eine weitere Testspiel-Niederlage hinnehmen müssen. Nach dem 0:3 im XXL-Test gegen den FC Brügge über dreimal 45 Minuten verloren die Franken am Samstag in Spanien mit 1:3 (1:2) gegen den Ligakonkurrenten Karlsruher SC.

Vor rund 250 Zuschauern erzielte Can Ozun (42.) in der Partie gegen den KSC über zweimal 60 Minuten den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Nürnberger. Der georgische Nationalstürmer Budu Siwsiwadse (24. Minute) und der von Eintracht Frankfurt ausgeliehene Igor Matanovic per Doppelpack (53./76.) trafen in Estepona für die Badener.

Die Nürnberger Mannschaft bereitet sich bis Sonntag in Marbella auf die Rückrunde vor. Dort geht es am 20. Januar mit einem Heimspiel gegen Hansa Rostock weiter. «Es wird kein einfacher Start gegen Rostock, da sie den Trainer gewechselt haben, jeder Vollgas geben und auch eine etwas andere Spielidee auf uns zukommen wird», sagte FCN-Trainer Cristian Fiél in Spanien. «Da die Vorbereitung so kurz ist, war die Intensität von Anfang an ziemlich hoch. Die Jungs haben wirklich gut mitgezogen.»

James Lawrence wird gegen Hansa nicht dabei sein. Den Innenverteidiger plagen bereits seit längerer Zeit anhaltende muskuläre Probleme, die auf Nervenbeschwerden zurückzuführen sind. Lawrence lief zuletzt im August in der 2. Liga für die Franken auf.

Nach weiteren Untersuchungen und Gesprächen hat sich Lawrence, der sich nach wie vor in der Reha in Amsterdam befindet, nach Vereinsangaben gegen einen konservativen Weg entschieden. Er unterzieht sich in Belgien einer kleinen Rücken-OP. «Ich bin mir sicher, dass wir meine Probleme damit wieder in den Griff bekommen werden. Mein Ziel ist, noch in der Rückrunde wieder voll ins Mannschaftstraining einzusteigen», sagt der 31 Jahre alte Waliser.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Frostpunk 2 angespielt: Vorschau zum neuen Strategiespiel-Giganten
Games news
Frostpunk 2 angespielt: Vorschau zum neuen Strategiespiel-Giganten
Drehbuchautor Stefan Cantz
Tv & kino
Streit um «Manta Manta»-Film beigelegt
Tv & kino
Die Filmstarts der Woche
Kryptowährung
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder achte Erwachsene investiert in Krypto
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Handy ratgeber & tests
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
Lars Ricken
Fußball news
BVB setzt nach Watzke-Ära auf Ricken
Spielquittung für ein Eurojackpot-Los
Job & geld
120 Millionen im Topf: So spielen Sie Eurojackpot