Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

19-Jähriger gesteht Mord an Joggerin bei Zürich

Ein 19-jähriger Schweizer hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft in Zürich gestanden, am Dienstag in einem Park am Zürichsee eine Joggerin getötet zu haben. Die Anklagebehörde beantragte Untersuchungshaft wegen dringenden Tatverdachts, wie sie am Donnerstag mitteilte. 
Gerichtssaal
Das Strafgesetzbuch und Akten liegen in einem Gericht auf dem Tisch. © Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Der Mann hatte sich in dem Park in Männedorf rund 20 Kilometer südöstlich von Zürich nackt ausgezogen, herumgeschrien und mehrere Personen angegriffen. Er war nach diesen Angaben polizeilich wegen Gewaltdelikten vorher nicht in Erscheinung getreten. Das Todesopfer ist eine 35 Jahre alte Schweizerin. Nach bisherigen Erkenntnissen kannten sich Täter und Opfer nicht. Auch ein 50-Jähriger war verletzt worden. Die Polizei veröffentlichte noch keine Hinweise auf die Hintergründe der Tat oder ein Motiv des Täters. 

Der Gemeinderat von Männedorf beschloss häufigere Sicherheitspatrouillen. Es seien zwar generell keine Sicherheitsprobleme bekannt, aber das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung solle damit gestärkt werden. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
David Hasselhof und Andreas Gabalier
People news
David Hasselhoff als Star-Gast bei Gabalier-Konzert
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Games news
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Taylor Swift
People news
Songwriting-Session von Swift endet mit Feuerlöscher-Einsatz
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Handy ratgeber & tests
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
Belgien - Rumänien
Fußball news
Belgien meldet sich mit Sieg gegen Rumänien bei EM zurück
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten