Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Frühjahrsputz auf dem Smartphone: So räumst Du Dein Handy auf

Frühjahrsputz auf dem Smartphone: So räumst Du Dein Handy auf
Frühjahrsputz auf dem Smartphone: So räumst Du Dein Handy auf © iStock

Mit dem Frühling erwacht in Dir der Tatendrang? Dann nutze die aufblühende Energie, um nicht nur Deine Wohnung auf Vordermann zu bringen, sondern auch Dein Smartphone. Nach einem digitalen Frühjahrsputz glänzt Dein Gerät wieder mit optimaler Performance.

Du strotzt vor Energie, doch Dein Smartphone scheint im Winterschlaf-Modus festzuhängen? Diese Trägheit ist in vielen Fällen dem unzähligen Datenmüll geschuldet, der Dein Smartphone erlahmen lässt. Höchste Zeit, Dich von den digitalen Altlasten zu befreien und das System zu entschlacken. Wir zeigen Dir, wie Du den überflüssigen Byte-Ballast loswirst und Dein Gerät neu organisierst.

Erst sichern, dann säubern: Daten-Backup auf dem PC oder in der Cloud

Bevor Du Dein Smartphone entrümpelst, empfiehlt sich ein Daten-Backup, damit wichtige Dateien und schöne Erinnerungen nicht verloren gehen. Sicherungskopien kannst Du entweder lokal auf einem Computer, einer externen Festplatte speichern oder online in einer Cloud ablegen. Letzteres hat den Vorteil, dass Du weiterhin von überall auf Deine Dateien zugreifen kannst. Richtig eingestellt, kannst Du neue Smartphone-Daten auch automatisch in der Cloud synchronisieren lassen. Mit einem Google Konto klappt das zum Beispiel unter „Einstellungen“ bei „Konto einrichten und synchronisieren“.

Raus mit den Altlasten: So erleichterst Du Dein Smartphone um wertvolle Gigabyte

Hast Du MP3s, PDFs, Fotos, Videos und andere persönliche Inhalte gesichert, kannst Du sie bedenkenlos vom Gerät löschen. Dein Smartphone speichert aber nicht nur Multimedia-Dateien, die Du mit dem Mobilgerät selbst produziert hast, sondern auch alles, was über Messenger-Dienste reinkommt und rausgeht. Für Fotos, Videos, GIFs und Sprachaufnahmen legen WhatsApp und Co. in der Regel eigene Ordner an. Löschst Du deren Inhalte, ist Dein Smartphone mitunter um einige Gigabyte leichter. Apps wie cb Eraser oder iShredder helfen Dir dabei, Daten endgültig von Deinem Smartphone zu verbannen.

Auch im Download-Ordner fristen oft Dokumente ihr Dasein, die Du vermutlich nie wieder brauchst. Und wann bist Du zuletzt Dein Telefonbuch durchgegangen? Bestimmt stößt Du dabei auf einige Namen, die Du nicht mehr zuordnen kannst. Wenn Du nicht spontan das Bedürfnis hast, Dich bei diesen längst vergessenen Bekanntschaften zu melden, kannst Du die Kontaktdaten auch sofort löschen.

Welche Apps brauchst Du wirklich?

Einmal heruntergeladen, zwei Mal genutzt und dann nie wieder gebraucht: Apps, die in Vergessenheit geraten, ziehen aber weiter fleißig Updates und müllen unbemerkt das Smartphone zu. Welche Download-Sünden am meisten Speicherplatz fressen, kannst Du sowohl unter Android als auch iOS in den Einstellungen bei den Infos zum Gerätespeicher herausfinden. Hier sind alle installierten Apps aufgelistet, so dass Du Dir einen Überblick verschaffen kannst. Als grober Richtwert gilt: Apps, die Du in den letzten drei Monaten nicht genutzt hast, können raus. Dafür rufst Du die jeweilige Anwendung auf und klickst auf „Deinstallieren/Deaktivieren“.

Das klappt übrigens auch mit einigen vorinstallierten Apps. Worauf Du dabei achten solltest und welche Programme Du mit gutem Gewissen recyceln kannst, haben wir in diesem Artikel für Dich zusammengefasst.

Datenmüll im Zwischenspeicher: Cache leeren

Wenn eine App nicht starten will oder sich immer wieder aufhängt, kann das unter anderem an beschädigten Cache-Daten liegen – also runter damit! Sowohl bei Android- als auch iOS-Geräten kannst Du den Zwischenspeicher der einzelnen Apps in den Einstellungen leeren. Dein iPhone löscht die Daten im Cache meist auch automatisch nach einem Neustart.

Auch die Browserdaten solltest Du Dir vorknöpfen: Bei Chrome findest Du über das Einstellungsmenü (drei Punkte oben rechts) unter „Datenschutz und Sicherheit“ den Punkt „Browserdaten löschen“. Bei den Browser-Apps auf Deinem iPhone gehst Du ähnlich vor: Bei Safari kannst Du in den Einstellungen den „Verlauf und Webseitendaten löschen“, bei Firefox iOS findest Du über das Zahnradsymbol die Option „Private Daten löschen und bestätigen“.

Und wenn Du vermeiden möchtest, dass Google Deinen Standortverlauf und Aktivitäten, wie Suchanfragen, nicht allzu lange speichert, kannst Du in Deinem Google-Konto einstellen, dass diese Daten nach drei oder 18 Monaten automatisch gelöscht werden.

Hilfe aus dem Download-Center: Lass Cleaner Apps aufräumen

Das ist Dir alles viel zu aufwändig? Für den digitalen Frühjahrsputz auf Deinem Android-Smartphone kannst Du Dir auch Unterstützung ordern – paradoxerweise mit weiteren Apps. Googles kostenloser Datenmanager Files Go für Android sucht nach Apps, die Du selten nutzt, zeigt besonders große Daten sowie Downloads an und leert den App-Cache. Vor allem aber spürt das Tool auch doppelte und temporäre Dateien auf. Denn jedes Mal, wenn Du zum Beispiel ein Bild via WhatsApp verschickst, speichert Dein Mobilgerät davon eine neue Version. Alle Kopien manuell ausfindig zu machen und zu löschen, ist wirklich mühsam. App-Alternativen wie Duplikate Datenreiniger (Pro) und Remo Duplicate File Remover können Dir ebenfalls bei der Suche nach doppelten Bildern helfen.

Eine ebenso praktische Alternative ist die All-in-One-Toolbox, die mit zahlreichen Reinigungs- und Aufräum-Tools zum wahren Optimierungs-Wunder mutiert. Der kostenlose Clean Master befreit Dein Smartphone nicht nur von Junk-Dateien, sondern nimmt sich auch den Arbeitsspeicher vor und hält Malware fern.

Sortieren mit System: Datenmanager bringen Ordnung auf den Homescreen

Ist Dein Smartphone erstmal entrümpelt, belohnt es Dich zwar mit besserer Performance, aber nicht unbedingt mit mehr Übersicht. Um auf dem Homescreen Ordnung zu schaffen, kannst Du auf Deinem Android-Phone zum Beispiel für thematisch ähnliche Apps und Medien jeweils einen Ordner anlegen. Beim Sortieren unterstützen Dich ebenfalls digitale Helfer: Der Android-Datenmanager ES File Explorer sortiert sämtliche Dateien auf Deinem Smartphone nach Typ und fasst beispielsweise Bilder, Musik, Dokumente und Anwendungen zusammen. Ebenso kannst Du mit der App Dateien an Deinen PC senden und den Speicherplatz analysieren.

Eine der wenigen, aber nützlichen iPhone-Manager ist die App FileMaster und Datenschutz. Mit diesem iOS-Tool kannst Du unter anderem eigene Ordner erstellen, Daten komprimieren und entpacken sowie Apps, Alben und WLAN-Netze mit Passwörtern schützen.

Natürlich macht ein digitaler Sommerputz aus einem älteren Mittelklasse-Smartphone noch kein High-End-Smartphone. Dennoch lohnt es sich, wenigstens einmal im Jahr gepflegt auszumisten.

Auch von außen soll es glänzen: Das Smartphone reinigen und desinfizieren

Wenn Du verhindern möchtest, dass sich auf Deinem Smartphone unnötig Viren und Bakterien ansammeln, kannst Du Dein Gerät natürlich auch von außen reinigen. Vermeide dabei aber allzu aggressive Putzmittel wie Glasreiniger. Am besten nimmst Du zum Saubermachen ein sauberes, trockenes Mikrofasertuch. Wenn Dein Smartphone wasserdicht ist, kannst Du es bei starken Verschmutzungen auch mal unter den Wasserhahn halten. Wenn nicht, sollte das Reinigungstuch maximal etwas angefeuchtet sein. Seife kann auf Dauer das Display schädigen. Regelmäßig solltest Du Dein Smartphone auch desinfizieren, denn damit hast Du am meisten Kontakt jeden Tag. Wenn Du mehr dazu wissen möchtest, haben wir einen Extra-Artikel zur Smartphone-Desinfektion für Dich.

Kribbeln bei Dir auch schon die Sommerputzgefühle? Schreib uns, warum Du Dein Smartphone auf Vordermann bringen willst und wie Du Ordnung schaffst!

Dieser Artikel Frühjahrsputz auf dem Smartphone: So räumst Du Dein Handy auf kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Roman Maas
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ballermann-Star Mickie Krause
People news
Mickie Krause: Darum bin ich immer noch ein Ballermann-Star
Justin Timberlake
People news
Justin Timberlake alkoholisiert im Auto erwischt
Will Smith
Tv & kino
Will Smith bekommt Hauptrolle in Sci-Fi-Thriller «Resistor»
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Behörde mit neuen Vorwürfen gegen Tiktok
Samsung Music Frame
Das beste netz deutschlands
Sound von der Wand: Samsung Music Frame und Ikea Symfonisk
Black Clover Mobile: Tier-List – die besten Charaktere im Ranking
Handy ratgeber & tests
Black Clover Mobile: Tier-List – die besten Charaktere im Ranking
Alexander Zverev
Sport news
Ansetzung verwundert Zverev: «Würde Fußball gucken»
Eine Frau arbeitet im Homeoffice
Job & geld
Umwidmung: Wenn private Gegenstände beruflich genutzt werden