Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

«Rabbids Coding!»: Verrücktes Kaninchen-Programmieren im All

Eine unerwartete Kombination aus Kaninchen in einer Raumstation und Computerkunst: Mit den liebenswert durchgeknallten Rabbids können Spieler die Welt des Programmierens entdecken.
«Rabbids Coding!»
«Rabbids Coding!»
«Rabbids Coding!»
«Rabbids Coding!»

Kaninchen in einer Raumstation. Genauer: Kaninchen, ein Astronaut, eine Raumstation, Waschmaschinen-Teleporter und jede Menge Trubel. Das ist kurz gesagt die Essenz von «Rabbids Coding!». Das und ein abwechslungsreicher Einsteigerkurs in die Welt des Programmierens - garniert mit reichlich Chaos durch Ubisofts im Kopf nicht immer ganz klare Rabbids. 

Spielerinnen und Spieler übernehmen in diesem Programmierlernspiel die Rolle eines Astronauten. Wie es der Zufall will, haben die Rabbids reichlich Unordnung in seiner Raumstation angestellt. Nichts geht mehr. Nun muss er sie wieder loswerden und ihnen dabei auch noch zeigen, wie sie das angerichtete Chaos wieder in Ordnung bringen. 

Rette die Raumstation - mit Befehlsketten

Die Spielmechanik ist simpel: Spielerinnen und Spieler nutzen Codeblocks, um den Rabbids kleine Befehle zu geben und sie zu dirigieren. Beim Wiederflottmachen der Station entdeckt man so spielerisch verschiedene Codierungskonzepte. Zunächst gibt es nur wenige Befehle - etwa zum Drehen der Rabbids oder um ihnen eine Laufrichtung vorzugeben. Im Laufe des Spiels kommen immer mehr dazu, sodass man schließlich über eine Vielzahl von Wenn-Dann-Befehlen verfügt und komplexere Programmabfolgen anlegen kann.

Zu den Coding-Herausforderungen gehören unter anderem: Die Rabbids durch die Gegend schicken, sie von Robotern mit Greifarmen einfangen lassen, ihnen Würstchenköder hinlegen und vieles mehr. Wer sie vor die Klappe einer Waschmaschine lockt, teleportiert die Häschen zurück zur Erde - oder in die Weiten des Alls? Jeder Befehl zählt in diesem leicht verrückten Spiel und das Ziel ist es, die Aufgabe so effizient wie möglich zu lösen – ohne Zeitdruck.

Entdecken und Experimentieren

«Rabbids Coding!» ist ein Einstieg in die Welt des Programmierens in einem bunten und lustigen Gewand. Nachdem die Raumstation gerettet wurde, steht den Spielerinnen und Spielern eine offene Umgebung zum Austoben und Experimentieren zur Verfügung. So bleibt das Spiel auch für etwas längere Zeit noch interessant. 

Es gibt hier erste Einblicke in Prozeduren, die Logik von Algorithmen, sequenzielle Programmierung und bedingte Anweisungen und Verzweigungen. Mehr als eine Option für Anfänger, die einen spielerischen Einstieg in die Welt des Codings haben wollen, ist es aber nicht. 

«Rabbids Coding!» gibt es kostenlos für PC, außerdem als App für Android- und iOS-Geräte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Camila Cabello
People news
Camila Cabello über Aufzug-Panne mit Lil Nas X
Morrissey
Musik news
Streitbare Kultfigur des Indie-Rock: Morrissey wird 65
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Experten warnen vor Kontrollverlust über KI-Systeme
Vodafone
Internet news & surftipps
Vodafone gewinnt Festnetz-Test der «Chip»
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
Ralf Rangnick
1. bundesliga
Rangnick begründet Bayern-Absage mit Bauch und Herz
Eine Frau mit einem Kind beim Essen
Familie
Wie bringe ich Kindern Tischmanieren bei?