Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

RTL-Spendenmarathon 2023: Hilf gemeinsam mit Vodafone Kindern in Not

Nach mehr als einem Vierteljahrhundert ist der RTL-Spendenmarathon noch immer ein TV-Highlight. Auch in diesem Jahr möchte die Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ mithilfe der deutschen Charity-Show möglichst viele Spenden für weltweite Kinderhilfsprojekte sammeln. Damit das gelingt, unterstützt Vodafone den RTL-Spendenmarathon 2023 erneut mit Technik und WoMen-Power.
RTL-Spendenmarathon 2023: Hilf gemeinsam mit Vodafone Kindern in Not
RTL-Spendenmarathon 2023: Hilf gemeinsam mit Vodafone Kindern in Not

Mehr als 266 Millionen Euro hat der RTL-Spendenmarathon seit 1996 für notleidende Kinder gesammelt. Bei der 28. Ausgabe der größten Charity-Show im deutschen Fernsehen kommen höchstwahrscheinlich viele weitere Spenden dazu. Am 16. November um 18 Uhr begrüßt Dich Moderator Wolfram Kons wieder live aus dem Spendenstudio. Vodafone ist zum 18. Mal als Technik-Partner mit dabei.

Größte Charity-Show im deutschen TV: Sei gespannt auf viele Highlights

Der RTL-Spendenmarathon ist die wichtigste und berühmteste Charity-Aktion der Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“. Für jedes Hilfsprojekt engagiert sich wieder eine prominente Persönlichkeit als Pat:in. Damit bei der jährlichen Spendenaktion möglichst viel Geld zusammenkommt, stellt RTL sein Programm am 16. und 17. November wieder für 24 Stunden um.

Einmal pro Stunde meldet sich Moderator Wolfram Kons live aus dem Spendenstudio Hürth und begrüßt prominente Gesichter an den Spendentelefonen im Vodafone-Callcenter. Dabei erzählen die Pat:innen der Hilfsprojekte von bewegenden Erlebnissen bei ihren Besuchen vor Ort. Die Hymne zum RTL-Spendenmarathon 2023 wird Roland Kaiser mit „Bis ans Ende der Welt“ zum Besten geben. Daneben kannst Du wieder auf viele Überraschungen und Programm-Highlights gespannt sein.

Hier kannst auch Du Kindern in Not helfen.

RTL-Spendenmarathon: Vodafone unterstützt mit Technik und Mitarbeitenden

Die Unterstützung von Vodafone hat in der langen Geschichte der Charity-Show mittlerweile Tradition. Zum RTL-Spendenmarathon 2023 ist der Düsseldorfer Netzbetreiber bereits zum 18. Mal mit dabei und unverzichtbarer Bestandteil der 24-stündigen Sendung. Damit die Spendentelefone glühen können und alle Anrufenden durchkommen, kümmert sich Vodafone um die technische Infrastruktur im Kölner Studio. Unsere Kolleg:innen sind deutschlandweit ehrenamtlich an der Spenden-Hotline im Einsatz, um sicherzustellen, dass alles reibungslos funktioniert.

Hilfsprojekte beim RTL-Spendenmarathon 2023: Wohin geht das Geld?

Die Liste der Projekte und Patenschaften rund um den RTL-Spendenmarathon ist so lang wie die Erfolgsgeschichten, die hinter ihnen stehen. Auch in diesem Jahr engagieren sich die prominenten Pat:innen für vielfältige Hilfsprojekte in Deutschland und der Welt.

Ein großes Thema ist dieses Jahr wieder die Bekämpfung von Kinderarmut. Der Sänger Nico Santos wird bei der Eröffnung des 20. RTL-Kinderhauses in Bremerhaven dabei sein, während der Profi-Fußballer Philipp Lahm sich in Sommercamps für benachteiligte Kinder engagieren wird. Die Radiomoderatorin Annika Lau kämpft für mehr Sicherheit von Kindern in Frauenhäusern, die häusliche Gewalt widerfahren haben. Pietro Lombardi, bekannt als DSDS-Gewinner und Juror, setzt sich gemeinsam mit seiner Verlobten Laura Rypa für verbesserte Therapieoptionen für frühgeborene Kinder ein.

Neben der Unterstützung benachteiligter Kinder setzen sich die Pat:innen 2023 auch für den Kampf gegen den Klimawandel ein. So bringt Dirk Steffens Kindern, die unter den Folgen der Unwetterkatastrophe im Ahrtal leiden, mit dem Projekt „Bienensommer“ ein Stück Natur zurück. Der ehemalige Profi-Skirennläufer Felix Neureuther mischt auch beim Thema Umweltschutz mit und unterstützt das nachhaltige Projekt für Kinder mit dem Titel „Naturhelden“.

Auch auf internationaler Ebene soll der RTL-Spendenmarathon etwas bewegen: Die schwedische „Let’s Dance“-Profitänzerin Isabel Edvardsson kämpft für den Bau einer Kinderaugenklinik im ostafrikanischen Malawai, während der Schauspieler und Moderator Wayne Carpendale benachteiligten Kindern in Tansania hilft. Sogar in Südostasien ist dieses Jahr einer unserer Pat:innen vertreten: Der Moderator und Autor Riccardo Simonetti engagiert sich für mehr Sicherheit und Bildung für Straßenkinder in Kombodscha.

Geprüfte Hilfe für tausende Kinder in aller Welt – Jeder Cent kommt an

Die Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ verteilt zweckgebunden sämtliche Spenden. So hilft die Organisation nachhaltig bereits zehntausenden Kindern in Deutschland und der Welt. Die Stiftung trägt seit 2002 durchgehend das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) und kontrolliert genau, dass die Gelder ohne einen Cent Abzug an die ausgewählten Kinderhilfsprojekte weitergeleitet werden. Die Patinnen und Paten begleiten das Projekt vor Ort von Anfang bis Ende und zeigen den Zuschauer:innen, dass ihre Spendengelder unverändert ankommen. Alle Kosten für Personal, Reisen und Produktion, die rund um den RTL–Spendenmarathon entstehen, trägt der Sender RTL Deutschland.

Spendenrekorde der vergangenen Jahre

Seit der ersten Edition des RTL-Spendenmarathons im Jahre 1996 sind mehr als 222 Millionen Euro für Not leidende Kinder gesammelt worden. Beim 26. Jubiläum im Jahr 2021 stellte der RTL-Spendenmarathon prompt einen neuen Rekord auf: Stolze 23.558.306 kamen am Ende zusammen. Dieser Erfolg  ist vor allem der Unterstützung vieler prominenter Pat:innen aus der Sport-, Kultur- und Medienwelt zu verdanken. So sorgte zum Beispiel Extremsportler Joey Kelly bei der „24h Fitness-Challenge“ mit 17 Teams für einen neuen Weltrekord und sammelte dadurch eine satte Summe von 1.267.000 Euro. Beim Prominenten-Special von „Wer wird Millionär“ erspielten die Teilnehmenden weitere 660.000 Euro für Kinder in Not.

Mit der Kelly-Challenge zum Welt-Rekord

Seit der ersten Edition des RTL-Spendenmarathons im Jahre 1996 sind mehr als 266 Millionen Euro für Not leidende Kinder gesammelt worden. Beim 27. Jubiläum im Jahr 2022 stellte der RTL-Spendenmarathon prompt einen neuen Rekord auf: Stolze 41.107.923 Euro kamen am Ende zusammen. Dieser Erfolg ist vor allem der Unterstützung vieler prominenter Pat:innen aus der Sport-, Kultur- und Medienwelt zu verdanken. So sorgte zum Beispiel Extremsportler Joey Kelly bei der „24h Stairmaster-Challenge“ mit 21 Teams für einen neuen Weltrekord. Gemeinsam konnte er mit allen Teilnehmenden über 3 Millionen Höhenmeter überwinden – wodurch eine satte Summe von 890.000 Euro gesammelt wurde. Beim Prominenten-Special von „Wer wird Millionär“ erspielten die Teilnehmenden weitere 285.000 Euro für Kinder in Not.

Dieser Artikel RTL-Spendenmarathon 2023: Hilf gemeinsam mit Vodafone Kindern in Not kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Featured Redaktion
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Will Smith
Tv & kino
Will Smith bekommt Hauptrolle in Sci-Fi-Thriller «Resistor»
Roland Kaiser
People news
Roland Kaiser: Vom «Santa Maria»-Geld Sportwagen gekauft
Fritz Koenig
Kultur
Festprogramm zum 100. Geburtstag von Fritz Koenig
Galaxy Buds3 (Pro): Ein radikales Redesign? Die Gerüchte im Überblick
Handy ratgeber & tests
Galaxy Buds3 (Pro): Ein radikales Redesign? Die Gerüchte im Überblick
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Behörde mit neuen Vorwürfen gegen Tiktok
Samsung Music Frame
Das beste netz deutschlands
Sound von der Wand: Samsung Music Frame und Ikea Symfonisk
DFB-Training
Nationalmannschaft
Nagelsmann vor Ungarn: Handbremse ziehen bringt nichts
Euro 2024: Österreich - Frankreich
Gesundheit
Mbappé hat's erwischt: Wie Nasenbeinbrüche behandelt werden