Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

The Recruit, Staffel 2: Wird die Agentenserie bei Netflix fortgesetzt?

Die neue Agentenserie „The Recruit” bei Netflix ist ein gelungener Mix aus ernsthafter Action und Comedy. Fans dürften spätestens nach dem dramatischen Cliffhanger am Ende von Staffel 1 auf eine Fortsetzung hoffen. Aber wird es überhaupt eine 2. Staffel geben und worum könnte es darin gehen? Hier gibt es die Antworten.
The Recruit, Staffel 2: Wird die Agentenserie bei Netflix fortgesetzt?
The Recruit, Staffel 2: Wird die Agentenserie bei Netflix fortgesetzt? © Netflix

Amazon Prime hat mit „Tom Clancy’s Jack Ryan” bereits vor Jahren vorgelegt. Nun zieht Netflix mit einer eigenen Agentenserie nach. Die 1. Staffel von The Recruit erzählt eine spannende Geschichte aus der Welt der Spionage mit einem besonderen Kniff. Denn Protagonist Owen Hendricks (Noah Centineo) ist eigentlich „nur” ein Schreibtischhengst und hat wenig mit echter Spionage am Hut.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Staffel 1 endete mit einem dramatischen Cliffhanger. Fans dürften bereits jetzt gespannt auf News bezüglich weiterer Folgen warten. Aber wird es eine 2. Staffel von The Recruit geben?

The Recruit kannst Du übrigens auch mit Vodafone GigaTV inklusive Netflix anschauen. So genießt Du das volle Programm auf einer Plattform. Alle Infos dazu gibt es hier.

Darum geht es in der Agentenserie bei Netflix

Owen Hendricks hat nach dem Jurastudium das große Los gezogen, als er von der CIA rekrutiert wird. Der neue Job entpuppt sich jedoch schnell als Schreibtischabenteuer. Seine Hauptaufgabe besteht darin, potenziellen Whistleblowern juristisch wasserdichte Maulkörbe zu verpassen.

Eines Tages erregt ein Brief aber seine Aufmerksamkeit. Darin droht eine in einem Bundesgefängnis inhaftierte Frau namens Max (Laura Haddock) mit der Offenlegung sensibler CIA-Geheimnisse. Der Knackpunkt: Sie weiß Dinge, die sie eigentlich nicht wissen sollte.

Laura Haddock und Noah Centineo in The Recruit

Max (Laura Haddock) und Owen (Noah Centineo) waren zeitweise ein gutes Team… — Bild: Netflix

Owen nimmt die Sache eigenmächtig in die Hand und stellt sich dabei nicht sonderlich geschickt an. Er reist ins Ausland, wird dort gefoltert und landet plötzlich in der brutalen Welt der internationalen Spionage.

Was Dich sonst noch an Netflix-Highlights im Dezember erwartet, kannst Du in unserer großen Monatsübersicht nachlesen.

The Recruit, Staffel 2: Wie könnte es mit Owen und Max weitergehen?

Achtung! Ab hier folgen Spoiler zur 1. Staffel von The Recruit!

Eine potenzielle Staffel 2 von The Recruit muss einige Dinge klarstellen, die im dramatischen Finale der 1. Staffel ans Tageslicht gekommen sind. Dort hatte sich herausgestellt, dass Max ein falsches Spiel spielt. Sie wickelte Owen um den Finger, sodass er für sie sogar das erste Mal in seinem Leben jemanden tötete.

Im Finale erkennt Owen, dass Max sein Leben komplett auf den Kopf gestellt hat. Seitdem er sie traf, schwebt er konstant in Lebensgefahr. Denn sie ist zu tief in die Machenschaften der Mafia verstrickt. Er hatte gehofft, sie ändern zu können, muss am Ende aber die bittere Wahrheit akzeptieren: Max ist hoffnungslos verloren.

Als Owen sie damit konfrontiert, bringt es Max allerdings nicht übers Herz, ihn zu töten. Anschließend werden beide unabhängig voneinander entführt und Nichka Lashin (Maddie Hasson), einer Auftragskillerin der russischen Mafia, vorgeführt. Im schockierenden Twist schießt Nichka Max in die Brust und gesteht Owen, dass sie in Wahrheit die Tochter von Max sei.

Maddie Hasson als Nichka in The Recruit

Nichka (Maddie Hasson) ist in Wirklichkeit Max’ Tochter. — Bild: Philippe Bossé/Netflix

Owen hatte geglaubt, dass Max ihre Tochter vor Jahren verloren hatte. Auch deswegen hatte er Sympathien für Max entwickelt. Staffel 2 muss nun aufklären, was wirklich mit Nichka geschehen ist, die eigentlich Katarina heißt. Wurde sie von einer rivalisierenden Mafia-Gang entführt und indoktriniert? Oder hat sie sich aus eigenem Antrieb von ihrer Mutter abgewandt?

Dazu kommt die große Frage, ob Max wirklich tot ist. Sie gehörte zu den wichtigsten und faszinierendsten Charakteren der 1. Staffel von The Recruit. Ihr Serientod wäre nicht nur auf der Handlungsebene ein großer Verlust. Der tatsächliche Tod wird aber im Staffelfinale nicht gezeigt. Gut möglich also, dass Max auch in Staffel 2 wieder auftauchen wird.

Laura Haddock in The Recruit

Hat Max (Laura Haddock) das Staffelfinale überlebt? — Bild: Philippe Bossé/Netflix

Eine mögliche Fortsetzung könnte zudem mit der Flucht aus der aktuellen Situation beginnen. Immerhin hatte Owens Freundin Hannah (Fivel Stewart) die Entführung mitbekommen und könnte nun Hilfe senden. Sollte die Flucht gelingen, wird Owen aber sicherlich noch damit zu kämpfen haben, dass er jemanden getötet hat. Die Bewältigung dieses Traumas dürfte ebenfalls einen großen Teil der 2. Staffel einnehmen.

Von „24” bis Jack Ryan: Die besten Agent:innenserien für spannende Abende gibt’s hier.

The Recruit, Staffel 2: Wann kommt die Fortsetzung?

Zum aktuellen Zeitpunkt ist noch nicht klar, ob es eine 2. Staffel von The Recruit geben wird. Was aber noch nichts heißen muss. Selbst bei Erfolgen wie zuletzt „Wednesday” zögert Netflix nach wie vor und legt sich zunächst nicht fest, ob sich Fans auf weitere Folgen freuen dürfen.

Angesichts des Cliffhangers am Ende von Staffel 1 wäre es aber mehr als wünschenswert, wenn The Recruit eine 2. Staffel spendiert bekommen würde. Bis sich Netflix final festlegt, könnte aber noch etwas Zeit vergehen.

Mit GigaTV greifst Du auf Free-TV, Pay-TV und sogar Streamingdienste wie Netflix zu und kannst Sendungen auf Wunsch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklusive Netflix steht Dir eine riesige Auswahl an Filmen, Serien und Dokumentationen zuhause oder unterwegs in brillanter HD-Qualität zur Verfügung. Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht vorbei – dort findest Du alle Infos.

Wie hat Dir das Finale von The Recruit gefallen und was wünschst Du Dir für die 2. Staffel? Sag es uns in den Kommentaren!

Dieser Artikel The Recruit, Staffel 2: Wird die Agentenserie bei Netflix fortgesetzt? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Sven Schüer
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll ist tot
People news
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll gestorben
Israelischer Pavillon
Kultur
Aus Protest: Israel-Pavillon bei Kunstbiennale öffnet nicht
Dieter Hallervorden veröffentlicht Video über Krieg in Gaza
People news
Gedicht über Gaza: Dieter Hallervorden veröffentlicht Video
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk will neue X-Nutzer für Posts bezahlen lassen
Zentralbankgeld
Internet news & surftipps
Bundesbank und MIT forschen zu digitalem Zentralbankgeld
Zwei Karten, ein Smartphone: Die besten Dual-SIM-Handys 2024
Handy ratgeber & tests
Zwei Karten, ein Smartphone: Die besten Dual-SIM-Handys 2024
Borussia Dortmund - Atlético Madrid
Champions league
Großer Abend in Dortmund: BVB zieht ins Halbfinale ein
Frau an Regenwasserspeicher
Wohnen
So bunkern Sie Regenwasser für schlechte Zeiten