Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Halbfinale bei «The Masked Singer»: Elfe Elgonia enttarnt

Hinter der Elfe steckt ein Engel: Kurz vor dem Finale muss Elgonia die Maske lüften. Zum Vorschein kommt eine No-Angels-Sängerin.
Die Figur „Elgonia“ performt auf der Bühne. © Thomas Banneyer/dpa

Nadja Benaissa ist die fröhliche Elfe Elgonia gewesen: Die 42 Jahre alte No-Angels-Sängerin schied im Halbfinale der ProSieben-Show «The Masked Singer» am Samstagabend aus. Sie erhielt nicht genug Stimmen aus dem Publikum – daher musste ihre Maske runter. 

Am schönsten sei es gewesen, all die Menschen kennenzulernen, sagte Benaissa kurz nach der Entscheidung. Pop-Sänger Jan Delay  (47) rätselte an dem Abend mit Moderatorin Palina Rojinski und Komiker Rick Kavanian, welche Prominenten sich wohl hinter den Masken verbergen. Er hatte bei Elgonia auf die ganzen No Angels getippt - das Publikum sowie Rojinski und Kavanian lagen mit ihrem Tipp genau richtig.

In der Rateshow «The Masked Singer», deren Vorlage aus Südkorea stammt, treten Promis als Sänger auf, verstecken ihre wahre Identität aber hinter großen Kostümen. Nur ihre Stimme und mysteriöse Hinweise lassen erahnen, wer auf der Bühne steht. Im Normalfall werden sie enttarnt, wenn sie zu wenige Stimmen der Zuschauer bekommen - oder am Ende das Finale gewinnen. Momentan läuft die zehnte Staffel. 

Seit der aktuellen Staffel des Musikhits von ProSieben gibt es in jeder Folge einen neuen Gast-Star, der als Mysterium seine Gesangskünste bei «The Masked Singer» zur Schau stellt. Am Samstag wurde ein weiteres «Mysterium» gelöst: Ireen Sheer sang unter der Maske. 

Das Publikum sowie Rick Kavanian tippten auf die deutsch-britische Schlagersängerin. Die 75 Jahre alte Musikerin wurde unter anderem mit den Titeln «Goodbye Mama» oder «Feuer» bekannt. Am Samstag sang sie «Moon River» von Andy Williams.

In den bisherigen Folgen steckten Opernstar Rolando Villazon, Sänger und Moderator Giovanni Zarrella, Schweizer Sängerin Stefanie Heinzmann und Schlagersängerin Vanessa Mai hinter den Masken.

Die Maske ist eine Neuerung in der laufenden Staffel des Formats. Bislang waren die Kostüme stets einem Promi fest zugeordnet gewesen. Bekam eine Maske zu wenig Stimmen, flog sie aus dem Wettbewerb. Das «Mysterium» singt aber außerhalb des regulären Konkurrenzkampfes.

Das Finale läuft erst in zwei Wochen am 18. Mai. Dort singen die Flip-Flops, der Floh und das Krokodil um den Sieg.

© dpa

Alle Alben und Songs zum Download bei Vodafone Music

Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Felipe & Letizia
People news
Dienen und Pflicht: Zehn Jahre König Felipe VI. von Spanien
Erstausgabe
Kultur
Erstausgabe von «Harry Potter» für 45 000 Pfund versteigert
Nona und ihre Töchter
Tv & kino
Schwanger mit 70: Die Arte-Serie «Nona und ihre Töchter»
Nothing CMF Phone 1: Günstiges Handy mit austauschbarer Rückseite?
Handy ratgeber & tests
Nothing CMF Phone 1: Günstiges Handy mit austauschbarer Rückseite?
Google Podcast
Das beste netz deutschlands
Aus für Google Podcasts: So übertragen Sie ihre Abos
Xiaomi Mix Flip: Alle Gerüchte rund um das Klapphandy
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Mix Flip: Alle Gerüchte rund um das Klapphandy
Klaus Gjasula
Fußball news
Albaniens Held Gjasula: Darmstadt-Profi schreibt Geschichte
Ein Einbrecher verschafft sich Zutritt zu einer Wohnung
Wohnen
Urlaubszeit: Rollläden besser oben der unten lassen?