Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mark Ruffalo wird mit Stern auf «Walk of Fame» geehrt

Der Schauspieler ist derzeit in der Komödie «Poor Things» zu sehen. Für seine Nebenrolle wurde er für einen Oscar nominiert. Nun soll der 56-Jährige auch mit einer Sternenplakette geehrt werden.
Mark Ruffalo
Mark Ruffalo soll auf dem «Walk of Fame» geehrt werden. © Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

Der US-Schauspieler Mark Ruffalo («Poor Things») soll in Hollywood mit einer Sternenplakette geehrt werden. Der 56-Jährige werde den 2772. Stern auf dem «Walk of Fame» am 8. Februar enthüllen, teilten die Verleiher der Auszeichnung mit.

Als Gastrednerin ist Schauspielerin Laura Dern (56) eingeladen, die mit Ruffalo in dem Filmdrama «Wir leben nicht mehr hier» (2004) zu sehen war. Auch Ruffalos «Avengers»-Kollege Don Cheadle (59) soll eine Ansprache halten.

Ruffalo ist derzeit an der Seite von Emma Stone und Willem Dafoe in Giorgos Lanthimos' Komödie «Poor Things» zu sehen. Für seine Nebenrolle als schmieriger Anwalt ist er für einen Oscar nominiert. Ruffalo ist auch aus Filmen wie «Spotlight», «The Kids Are All Right» und als grüner Comic-Riese Hulk aus den «Avengers»-Filmen bekannt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
The Masked Singer
Tv & kino
«Masked Singer»: Giovanni Zarrella war zweites «Mysterium»
Spaniens Alt-Königin Sofía
People news
Spaniens Altkönigin Sofía verlässt Krankenhaus
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Titelentscheidung vertagt
Fußball news
Bayern vertagt Entscheidung - Mainz siegt im Abstiegskampf
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen