Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

40 Jahre Footloose-Film: 10 Fakten zum legendären Tanz-Film mit Kevin Bacon

Bei den News halten Deine Füße wohl kaum still: Der Tanz-Film „Footloose“ feiert das 40. Jubiläum! Im Jahr 1984 kam der Film mit Kevin Bacon in die Kinos. Von versteckten Tanz-Doubles bis hin zu den erfolgreichen Footloose-Liedern: Wir haben zehn spannende Fakten über den Film Footloose für Dich zusammengetragen, die Du sicherlich noch nicht wusstest.
40 Jahre Footloose-Film: 10 Fakten zum legendären Tanz-Film mit Kevin Bacon
40 Jahre Footloose-Film: 10 Fakten zum legendären Tanz-Film mit Kevin Bacon © 1984, 2024 Paramount Pictures

Im Jahr 1984 kam der Footloose-Film in die Kinos – im Februar zuerst in den USA, dann folgte der deutsche Bundesstart im Mai. Egal, wie oft Du das Werk von Regisseur Herbert Ross in den vier Jahrzehnten bereits gesehen hast: Diese zehn Dinge über den Film Footloose wusstest Du bestimmt noch nicht!

Du willst Dein Footloose-Wissen auffrischen? Mit GigaTV siehst Du die Neuverfilmung von „Footloose“ (2011) ganz entspannt in Deinem Heimkino! Und pünktlich zum Jubiläum erscheint am 22. Februar 2024 das Original als limitiertes 4K UHD Steelbook.

Mit GigaTV greifst Du auf Free-TV, Pay-TV und sogar Streamingdienste wie Netflix zu. Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht vorbei – dort findest Du alle Infos.

Footloose-Handlung: Darum geht es im 80er-Jahre-Film

Ein strenger Pfarrer und ein Tanzverbot: Das sind die Umstände, die Ren McCormack (Kevin Bacon) vorfindet, als er mit seiner Mutter von Chicago in die Kleinstadt Bomont, Utah zieht. Doch er liebt das Tanzen zu sehr, um damit aufzuhören. Dadurch und durch seine Liebe zur Rockmusik kann er sich mit den herrschenden Regeln nicht abfinden, was bei den Bewohner:innen von Bomont für großen Unmut sorgt. Doch in Ariel Moore (Lori Singer), der rebellischen Tochter des Pfarrers Shaw Moore (John Lithgow), findet Ren eine Verbündete. Gemeinsam bringen die beiden der Kleinstadt und Ariels Vater die Freude zurück.

Kevin Bacon und Lori Singer nebeneinander im Film Footloose

Ren MacCormack (Kevin Bacon) und Ariel Moore (Lori Singer) im Originalfilm aus 1984. — Bild: © 1984, 2024 Paramount Pictures

1) Der Footloose-Film basiert auf einer wahren Geschichte

Du hast gerade beim Lesen der Handlung gedacht, dass es sowas gar nicht gibt? Doch, gibt es! Die Geschichte hat sich nämlich so ähnlich in Elmore City, Oklahoma abgespielt, wo es bis 1980 ein ganz offizielles Tanzverbot innerhalb der Stadtgrenzen gab.

2) Die Dreharbeiten für das Original fanden in Utah statt

Bevor Drehbuch-Autor Dean Pitchford das Skript für Footloose verfasste, reiste er extra nach Elmore City, wo sich die wahre Begebenheit zugetragen hatte. Die Dreharbeiten für das Original fanden dann in Utah statt, wo die Story des 1984er-Footloose-Films spielt.

3) Mit Footloose gelang Kevin Bacon der große Durchbruch

Vor dem Footloose-Film war Kevin Bacon bereits in „Ich glaub’, mich tritt ein Pferd“ (1978), „Freitag, der 13.“ (1980) und „American Diner“ (1982) zu sehen. Doch der große Durchbruch gelang ihm erst als Ren McCormack.

Kevin Bacon in Footloose am Tanzen

Kevin Bacon schwingt das Tanzbein. — Bild: © 1984, 2024 Paramount Pictures

4) Bacon tanzte in vielen Szenen selbst, hatte aber auch ein Tanz-Double

Viele fragen sich: Wer tanzt in Footloose wirklich? Die Antwort lautet: Oft ist es Kevin Bacon. Doch der Footloose-Schauspieler ließ sich für den Streifen auch von mehreren Doubles unterstützen, nicht nur im Stunt-Bereich, sondern auch für die Tanz-Einlagen.

Du bekommst von Tanzfilmen nicht genug? Dann schwing die Hüften hier entlang:

Die besten Tanzfilme der 80er und 70er im Top 10-Ranking

5) Die Tanz-Szenen in Footloose stammen von einem Star-Choreografen

Hinter Tanz-Filmen stecken oft Choreograf:innen, die ihr Handwerk perfekt verstehen. Der Hollywood-Choreograf Kenny Ortega hat im Lauf seiner Karriere nicht mit irgendeinem tanzenden Pop-Star zusammengearbeitet, sondern mit DEM tanzenden Pop-Star: Michael Jackson.

6) Der gleichnamige Song zum Film wurde zum Hit

Wo ein Film große Erfolge einfährt, ist ein beliebter Soundtrack oft nicht weit. Im Fall Footloose heißt der Hit aus dem Film genauso wie der Streifen selbst und ist der größte Erfolg von US-Sänger Kenny Loggins.

Hier hörst Du den Ohrwurm:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

7) Von Kenny Loggins stammt noch ein weiterer Soundtrack-Hit

Mit dem Lied „Footloose“ gelang Kenny Loggins nicht weniger als Platz eins in den US-amerikanischen Single-Charts und Platz vier in Deutschland. Immerhin Platz zwei schaffte er in den USA mit einem weiteren Soundtrack-Hit – und zwar mit dem Titel „Danger Zone“, den Du bestimmt aus dem Tom Cruise-Film „Top Gun“ kennst.

Mittlerweile ist sogar schon von „Top Gun 3“ die Sprache. Was geplant ist, liest Du hier:

Top Gun 3: Tom Cruise hebt noch mindestens einmal ab

8) Seit 2011 gibt es ein Footloose-Remake

Schon seit Jahrzehnten erscheinen viele populäre Klassiker aus der Vergangenheit noch einmal als Remake. Dazu zählt auch der Footloose-Film. Die Neuverfilmung von 2011 spielt allerdings nicht in Utah, wie das Original.

9) Das Original und die Neuverfilmung haben unterschiedliche Settings

Während der Footloose-Film von 1985 in Utah angesiedelt ist, also im Nordwesten der USA, dienen im Remake des Streifens die Südstaaten als Kulisse. Die Verfilmung von 2011 spielt nämlich im fiktiven Ort Bomont, Georgia.

10) Das Footloose-Musical begeistert auch heute noch ein großes Publikum

Was könnte sich besser für eine Umsetzung als Musical eignen als ein Tanz-Film? Schon 1998 setzte Footloose-Schreiber Dean Pitchford sein ursprüngliches Skript als Broadway-Musical um. 2024 tourt das Musical auch durch Deutschland.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Dieser Artikel 40 Jahre Footloose-Film: 10 Fakten zum legendären Tanz-Film mit Kevin Bacon kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Timon Menge
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Al Pacino
Tv & kino
Al Pacino als Priester in Exorzismus-Thriller
«Berghain»
Kultur
Club-Ranking: Kölns «Bootshaus» vor Berlins «Berghain»
Prinzessin Kate
People news
König Charles beruft Kate in exklusiven Orden
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Haushaltsnahe Aufwendungen erst nach Einzug absetzbar
Job & geld
Haushaltsnahe Aufwendungen erst nach Einzug absetzbar