Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

The First Descendant: Wichtige Tipps zum Shooter im Guide

„The First Descendant“ bietet zahlreiche Charaktere mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen. Unsere Tipps zu First Descendant zeigen Dir in einer Tier-List, welche Charaktere die besten sind. Außerdem erklären wir, wie Du verschlüsselte Tresore öffnest, wie hoch das maximale Charakterlevel ist und vieles mehr.
The First Descendant: Wichtige Tipps zum Shooter im Guide
The First Descendant: Wichtige Tipps zum Shooter im Guide © YouTube/IGN

Das Wichtigste in Kürze

  • Bunny, Valby und Kyle sind die stärksten Descendants.
  • Das maximale Charakterlevel liegt bei Stufe 40.
  • Nutze den Scanner, folge dem Piepton und bestehe das Mini-Spiel, um verschlüsselte Tresore zu öffnen.
  • Bis zu vier Spieler:innen können im Multiplayer gemeinsam zocken.

    • Es gibt Pay-to-Win-Aspekte im Spiel, Du kannst aber sämtliche Inhalte durch Grind freispielen.

    Kabel-Router von Vodafone vor rotem Hintergrund, dazu der Schriftzug Bis zu 1000 Mbit pro Sekunde für Dein Zuhause

    The First Descendant – alle Charaktere in der Tier-List

  • S Tier: Bunny, Valby, Kyle
  • A Tier: Esiemo, Freyna, Enzo, Gley
  • B Tier: Lepic, Jayber, Ajax, Viessa
  • C Tier: Sharen, Blair
  • D Tier: Yujin

    Tipps zu The First Descendant: Die Vor- und Nachteile aller Charaktere

    Bunny (S-Tier)

    Vorteile: hohe Bewegungsgeschwindigkeit, hoher Schadensoutput, gute Performance in allen Spielinhalten, besonders effektiv gegen Bosse

    Nachteile: sehr fragil durch wenig Gesundheit und Rüstung, Nahkämpfe oft sehr riskant

    Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

    Valby (S-Tier)

    Vorteile: hohe Mobilität, gut für schwierige Inhalte, hohe Überlebensfähigkeit

    Nachteile: schwach gegen Bosse, abhängig von den Wasserfähigkeiten

    Kyle (S-Tier)

    Vorteile: viele Betäubungsfähigkeiten, sehr zäh durch seine Schilde, gute Mobilität

    Nachteile: auf Nahkampf fokussiert, tank-zentriertes Gameplay, stärker im Endgame

    Esiemo (A-Tier)

    Vorteile: unterschiedliche Flächenangriffe, bewegungseinschränkende Granaten und Minen für mehr Kontrolle über Gegner, sehr starke ultimative Fähigkeit

    Nachteile: schwache Passiv-Fähigkeit, mangelnde Überlebensfähigkeiten, Nahkampf-Ultimate nicht effektiv gegen Bosse

    Freyna (A-Tier)

    Vorteile: gleichbleibender Schadensoutput durch Giftschaden, gutes Skill-Kit, effektiver Flächenschaden

    Nachteile: schwächer gegen Bosse, geringe Mobilität, auf Statuseffekte angewiesen

    Enzo (A-Tier)

    Vorteile: gute Passiv-Fähigkeit (erhöhte Munitionskapazität, kann Munition für alle Spieler:innen fallen lassen), nützlich für Gruppenspiele dank Heilung und Munitionsbuff, gute Defensiv-Fähigkeiten

    Nachteile: schwacher Schaden, ungeeignet für Solospieler:innen, geringe Mobilität

    Gley (A-Tier)

    Vorteile: hoher Schaden gegen Bosse, gute Skill-Kombos, erhöhter Schaden im Berserk-Modus

    Nachteile: komplexes Gameplay, riskante Spielweise, geringe Mobilität

    Lepic (B-Tier)

    Vorteile: einfacher Aufbau (Buff aktivieren, Granaten werfen, Gegner besiegen), häufig aktivierbare ultimative Fähigkeit, effektive Granaten für Flächenschaden

    Nachteile: geringe Mobilität, stark auf spezifische Module angewiesen, Passiv-Fähigkeit nicht hilfreich für Schadensoutput und Überlebensfähigkeit

    Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

    Jayber (B-Tier)

    Vorteile: hohe Überlebensfähigkeit dank Türmen, gut in anspruchsvollem Inhalt mit taktischem Tempo, vielseitig spielbar

    Nachteile: stark auf die Türme angewiesen, geringe Bewegungsgeschwindigkeit, nicht der höchste Schadensoutput

    Ajax (B-Tier)

    Vorteile: hohe Überlebensfähigkeit, nützliche Kontroll-Fähigkeiten, Schutzschild für Solo- und Gruppeninhalte

    Nachteile: stark auf Module angewiesen, geringer Schadensoutput, nicht der beste Tank oder Schadensausteiler

    Viessa (B-Tier)

    Vorteile: hervorragende Gegnerkontrolle, starker Kälteschaden, effektive ultimative Fähigkeit

    Nachteile: schwacher allgemeiner Schadensoutput, geringe Überlebensfähigkeit, stark auf Statuseffekte angewiesen

    Sharen (C-Tier)

    Vorteile: starker Burst-Schaden aus der Unsichtbarkeit, konsistente Betäubungen und Gegnerkontrolle, nutzt Debuffs und sorgt so für konstanten Schaden

    Nachteile: schwache Fähigkeiten, weniger effektiv gegen Bosse, auf Nahkampf und passive Fähigkeiten angewiesen

    Blair (C-Tier)

    Vorteile: effektiver Flächenschaden, hohe kritische Treffer, starke ultimative Fähigkeit

    Nachteile: schwache allgemeine Performance in Kampf, geringe Überlebensfähigkeit im Nahkampf, keine Mobilitätsfähigkeiten

    Yujin (D-Tier)

    Vorteile: überragende Heilfähigkeiten, Buffs für fast alle Aspekte des Teams, hervorragend in anspruchsvollen Gruppeninhalten

    Nachteile: geringster Schadensoutput im gesamten Spiel, schwächste Passiv-Fähigkeit, lediglich in sehr anspruchsvollen Gruppeninhalte ausgeglichene Performance

    Wie hoch ist das maximale Level für Charaktere?

    Zum aktuellen Zeitpunkt kann Dein Charakter maximal Level 40 erreichen. Im Anschluss kannst Du ein Item finden, der Dir einen Reset ermöglicht. Dadurch wird die Stufe auf 1 zurückgesetzt und Deine Module aufwertet.

    Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

    Wie finde und öffne ich den verschlüsselten Tresor?

    Aktiviere den Scanner (Tab auf dem PC, R3 auf der PlayStation), sobald Du spawnst. Drehe Dich in die unterschiedliche Richtungen, bis Du einen Piepton hörst. Das Piepen zeigt Dir, dass Du in die korrekte Richtung schaust. Laufe in die Richtung, sobald Du das Piepen wahrnimmst. Nutze den Scanner in regelmäßigen Abständen und kontrolliere, ob die Richtung korrekt ist, in die Du Dich gerade bewegst.

    Je näher Du dem Tresor kommst, desto häufiger piept Dein Scanner. Sobald Du vor ihm stehst, musst Du einen Code-Analysator benutzen und im Anschluss ein kleines Mini-Game bestehen. Drücke dazu einfach Deine Aktionstaste, sobald sich der rote Strich in dem hellblauen Bereich befindet.

    Hat alles geklappt, erscheint die Meldung, dass die Stromversorgung wiederhergestellt ist. Das Fenster schließt sich und Du erhältst Deine Belohnung.

    Multiplayer & Crossplay in The First Descendant

    Du kannst The First Descendant entweder alleine oder mit bis zu drei weiteren Spieler:innen spielen. Auch Crossplay ist möglich – allerdings findet das nicht in der offenen Spielwelt statt. Stattdessen landen Du und Deine Freund:innen in abgeschlossenen kleineren Bereichen, in der es mehr Gegner und nur wenig Platz gibt. Im kooperativen Endgame stehen Dungeons auf hohem Schwierigkeitsgrad zur Verfügung, die besonders gute Gegenstände mitbringen.

    Ist The First Descendant „Pay to Win“?

    Das Spiel ist kostenlos spielbar und finanziert sich durch den Shop im Spiel. Dort gibt es unterschiedliche kosmetische Gegenstände wie Waffenskins, neue Farben und vieles mehr. Du findest im Shop aber auch einzelne Descendants oder Items, mit denen Du Zeitbarrieren umgehst.

    Grundsätzlich bist Du aber nicht gezwungen, Echtgeld einzusetzen, um The First Descendant durchzuspielen oder neue Descendants zu kaufen. Alle Inhalte lassen sich auch ohne den Einsatz von Echtgeld freischalten. Die Entwickler machen den Free-User:innen aber das Leben schwer. So dauert es teilweise viele Stunden, um bestimmte Descendants freizuspielen.

    Gleichzeitig fokussiert sich The First Descendant aber auf PvE-Inhalte. PvP, also Kämpfe gegen andere Spieler:innen, gibt es nicht. Das schmälert den „Pay to Win“-Aspekt deutlich, da es keine Wettkämpfe gegen andere Gamer:innen gibt.

    Dieser Artikel The First Descendant: Wichtige Tipps zum Shooter im Guide kommt von Featured!

  • © Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
    Das könnte Dich auch interessieren
    Empfehlungen der Redaktion
    Konzert der Sängerin Taylor Swift - Gelsenkirchen
    People news
    Taylor Swift in Gelsenkirchen eingetroffen
    Konzert der Sängerin Taylor Swift - Gelsenkirchen
    Musik news
    Warten auf Taylor Swift: Fans sind bereit für «Eras Tour»
    Wolfgang Flatz und Johann König
    Kultur
    Künstler Wolfgang Flatz heilt eine Jugendsünde
    Eine Person entnimmt Airpods aus ihrem Case
    Das beste netz deutschlands
    Airpods: So koppelt man Ersatzstöpsel
    Zwei junge Männer auf einer Couch
    Das beste netz deutschlands
    Neue WhatsApp-Funktion: Kontakte und Gruppen favorisieren
    Tiktok
    Internet news & surftipps
    Regeln für Tech-Giganten: Tiktok verliert vor EU-Gericht
    Deutschland - Österreich
    Fußball news
    Schwere Knieverletzung: Oberdorf fällt für Olympia aus
    Internationale Währungen
    Job & geld
    Geldautomat im Ausland: Euro oder Landeswährung?