Van Dijk vor Argentinien: «Nicht Niederlande gegen Messi»

Der niederländische Kapitän Virgil van Dijk will sich vor dem WM-Viertelfinale gegen Argentinien nicht zu sehr mit dem Gegner und der großen Vergangenheit beider Teams beschäftigen.
Trifft mit den Niederlanden auf Argentinien: Virgil Van Dijk. © Tom Weller/dpa

«Es ist ein Viertelfinale. Das ist das Besondere», sagte der Abwehrchef des FC Liverpool am Mittwoch bei einer Pressekonferenz auf dem niederländischen Trainingsgelände bei dieser Fußball-Weltmeisterschaft. «Da ist Hunger, da sind Träume. Wir wissen: Wir sind im Viertelfinale und damit nur noch drei Spiele von etwas ganz Großem entfernt. Das ist unsere Chance.»

Dass die Niederländer gegen Argentinien bereits das WM-Endspiel 1978 und das WM-Halbfinale 2014 verloren und dass der Gegner am Freitagabend (20.00 Uhr/ARD und MagentaTV) mit Lionel Messi antritt - all das spielt für van Dijk keine Rolle. «Wir spielen gegen Argentinien. Alle reden über Messi. Aber das ist nicht Niederlande gegen Messi, sondern Niederlande gegen Argentinien», sagte der 31-Jährige. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Transfergerücht: Frankfurt hat offenbar Interesse an Ex-Nationalspieler Max
Job & geld
Gender Pay Gap 2022: Frauen verdienen weiter weniger pro Stunde als Männer
Musik news
Shifting: Lebenszeichen: Neues Album vom Frank Popp Ensemble
Musik news
Schwedische Popikone: Björn Ulvaeus über Abba, Pippi Langstrumpf und KI
Musik news
Musikpreise: Harry Styles singt bei den Grammys
Internet news & surftipps
Technologie: KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
Auto news
Tempo 30 in der Stadt : Städtetag will mehr Entscheidungsfreiheit
Das beste netz deutschlands
Komfortabel, aber platzraubend: Hat der Desktop-PC noch Zukunft?