Irans Ex-Nationalspieler Ghafouri soll freigelassen werden

Der ehemalige iranische Fußballnationalspieler Voria Ghafouri soll nach kurzer Haft am Sonntag wieder freikommen. Dies berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Irna.
Ex-Nationalspieler Voria Ghafouri (r) soll freigelassen werden. © Ding Xu/XinHua/dpa

Auch die reformorientierte iranische Tageszeitung «Shargh» hatte von einer baldigen Haftentlassung geschrieben. Ghafouri war wegen Vorwürfe der Propaganda gegen das politische System sowie Beleidigung der Nationalmannschaft verhaftet worden.

Der iranische Kurde gehört seit Jahren zu den Kritikern des islamischen Systems, insbesondere im Kontext der Diskriminierung von Frauen. Wegen seiner Äußerungen wurde er 2021 von seinem Verein Esteghlal Teheran entlassen, obwohl er bei den Fans äußerst beliebt war. Er wechselte daraufhin zum südiranischen Club Foolad Khuzestan. Nach der Verhaftung soll der Präsident des Clubs zurückgetreten und die Mannschaft das Training verweigert haben.

Auch für die Nationalmannschaft wurde Ghafouri wegen seiner politischen Einstellung nicht mehr nominiert, obwohl er immer noch zu den besten Außenverteidigern des Landes gehört. Bei den jüngsten Protesten stellte sich Ghafouri deutlich hinter die Demonstranten und verurteilte mehrmals die brutalen Einsätze der Polizei- und Sicherheitskräfte.

© dpa
Weitere News
Top News
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
1. bundesliga
Bundesliga: FC-Coach Maaßen vom SC Freiburg begeistert: «Topmannschaft»
Auto news
Studie Activesphere: Audi zeigt coupéhaften Geländegänger
Das beste netz deutschlands
Ab zum Konzert auf der Couch: So funktionieren NFTs als Eintrittskarten für Musikevents
Handy ratgeber & tests
Featured: WhatsApp gegen Internetsperren: So funktioniert das Proxy-Feature
Tv & kino
Featured: Neues von Luther, das Staffelfinale von You: Filme und Serien bei Netflix im März 2023
Games news
Featured: Von GoldenEye bis GTA: Die 5 schlechtesten Spiele-Remakes aller Zeiten
Tv & kino
Featured: Succession Staffel 4: Wann geht es mit den Roys weiter?
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Proteste im Iran: Bericht: Irans Ex-Nationalspieler Ghafouri verhaftet
Ausland
Iran: Chamenei: Locker sitzende Kopftücher nicht gegen Religion
Ausland
Menschenrechte: Tote nach Brand in Gefängnis in Teheran - Weitere Proteste
Wm gruppe b
Fußball-WM: Irans «Sieg der Solidarität» geht um die Welt
Ausland
Protest gegen Mullah-Regime: Bekannte Schauspielerin Alidoosti im Iran verhaftet
Wm gruppe b
WM in Katar: Iran gegen USA: WM-Spiel voller Brisanz in Sport und Politik
Ausland
Menschenrechte: Gewalt bei Demos im Iran: USA kündigen weitere Sanktionen an
Ausland
Protetste: Iran und Deutschland bestellen Botschafter ein