Mainzer Lee in Südkoreas Startelf - Uruguay ohne Cavani

Der Mainzer Bundesligaprofi Jae-Sung Lee steht in der südkoreanischen Startelf für das Auftaktspiel bei der Fußball-WM gegen Uruguay. Angeführt wird der zweimalige Asienmeister von Heung-Min Son, der nach seiner Fraktur im Augenbereich mit einer Maske stürmen wird.
Der Mainzer Jae-Sung Lee spielt bei Südkorea von Beginn an. © Thomas Frey/dpa

Uruguay beginnt indes im Angriff mit dem früheren Barca-Torjäger Luis Suarez und Liverpool-Stürmer Darwin. Für Edinson Cavani, der zuletzt über eine Knöchelverletzung klagte, reichte es noch nicht für die Startelf. Verteidiger Ronald Araújo ist nach seinem Adduktorenabriss nicht rechtzeitig fit geworden und steht nicht im Kader.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Transfermarkt: Ronaldo dementiert Einigung mit Al-Nassr: «Das stimmt nicht»
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Das beste netz deutschlands
Messenger-App: Virtuelles Ich: Whatsapp startet Avatare
Reise
Plastik im Paradies: Wie «Trash Heroes» auf Bali die Müllberge bekämpfen
Tv & kino
Schauspielerin: «Kneife mich noch immer selbst» - Gadot über «Wonder Woman»
Testberichte
Im Test: Corolla Cross: So tritt Toyotas Topseller als SUV auf
Tv & kino
Featured: Steven Spielbergs beste Filme: Siebenmal Kino-Magie von der Hollywood-Legende
People news
Musiker: David Garrett: Als Künstler nicht genug Zeit für ein Kind
Empfehlungen der Redaktion
Wm gruppe h
Fußball-WM in Katar: Gemeinschaft als «größte Waffe» - Uruguay vor ersten Spiel
Wm gruppe h
Achtelfinale winkt: Addo feiert ersten WM-Sieg mit Ghana seit 2010
Wm gruppe h
Fußball-WM in Katar: Südkorea baut auf Maskenmann Son: «Seine Fähigkeiten nutzen»
Fußball news
Vier Spiele: Das bringt der Tag bei der Fußball-WM
Wm gruppe h
Turnier in Katar: Schrecksekunde bei Uruguay-Training - Núñez behandelt
Wm gruppe h
Fußball-WM: Südkorea nach Finale furioso im WM-Achtelfinale
Regional nordrhein westfalen
Bundesliga: Gladbach-Zugänge und Stindl auf der Bank, Mainz ohne Stach
Wm gruppe h
Einzug ins Achtelfinale: Begeisterung und Erstaunen über Südkorea bei WM