Australien-Coach sorgt für Lacher auf der Pressekonferenz

Auf diese Erinnerung hätte Australiens Nationaltrainer Graham Arnold wohl gerne verzichtet, seine Reaktion war aber umso charmanter.
Eine Antwort des 59-Jährigen auf eine Journalisten-Frage sorgte für Gelächter: Australiens Cheftrainer Graham Arnold. © Ariel Schalit/AP/dpa

Der 59-Jährige wurde bei der Pressekonferenz der Socceroos von einem Journalisten auf sein letztes Länderspiel als Aktiver angesprochen. Auf den Tag genau vor 25 Jahren hatten Arnold und die Australier in den Playoffs der WM-Qualifikation 2:2 gegen den Iran gespielt und dadurch die Teilnahme am Turnier 1998 in Frankreich verpasst. Was er aus dieser Partie mitnehmen könne mit Blick auf die aktuell laufende WM in Katar, wurde Arnold gefragt - und sorgte mit seiner Antwort für Lacher.

«Danke für das Ruinieren meines Tages», scherzte Arnold. «Das war vermutlich einer der schlimmsten Momente meines Fußballerlebens. Vielen Dank.» Danach konnte es sich der Coach nicht verkneifen, darauf hinzuweisen, dass das letzte Gruppenspiel der Australier gegen Dänemark am Mittwoch (16.00 Uhr/MagentaTV) und damit am 30. November stattfindet. Der 29. sei also nur ein Trainingstag.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Hollywood: Anthony Hopkins und Glen Powell planen Thriller-Remake
People news
Hollywood-Star: Barbra Streisand kündigt ihre Memoiren für November an
Fußball news
DFB-Pokal: Eintracht gewinnt rasantes Pokal-Derby gegen Darmstadt
Internet news & surftipps
UN-Bericht: UN: Nordkoreas Hacker stehlen Rekordsummen - Kim rüstet auf
Internet news & surftipps
Bundesamtes für Sicherheit: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Tv & kino
Featured: Nier: Automata streamen – hier kannst Du den Anime legal ansehen
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S22 FE: Welche Ausstattung könnte eine Fan Edition bieten?
Familie
Nach Sorgen fragen: Erdbeben-News: Eltern sollten Kinder-Ängste ernst nehmen