Messi alleiniger argentinischer Rekordspieler vor Maradona

Lionel Messi hat Diego Maradona bei der Anzahl der WM-Einsätze überholt und ist in der Kategorie nun alleiniger Rekordhalter in Argentinien.
Weltfußballer unter sich: Lionel Messi (r) und Robert Lewandowski. © Tom Weller/dpa

Der 35 Jahre alte Superstar bestritt am Mittwoch beim letzten Gruppenspiel der Südamerikaner gegen Polen seine 22. Partie bei einer Fußball-Weltmeisterschaft. Er kommt damit auf einen Einsatz mehr als der vor zwei Jahren gestorbene Maradona. 

Messi absolvierte seine erste WM 2006, er war damals aber meist nur Ersatz. Die Argentinier scheiterten im Viertelfinale gegen Gastgeber Deutschland. Die DFB-Elf war für Messi & Co auch vier Jahre später in Südafrika Endstation, trainiert wurde das Team damals von Maradona. 2014 verpasste Messi den WM-Titel erst im Finale, wieder geschlagen von Deutschland. 2018 war im Achtelfinale gegen den späteren Weltmeister Frankreich Schluss. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Internet news & surftipps
Personalie: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Internet news & surftipps
UN-Bericht: Nordkoreas Hacker erbeuten Rekordsummen für Atomprogramm
Tiere
Studie: Fähiger Fisch: Putzerlippfische erkennen sich im Spiegel
Fußball news
Schweizer Fußball: FC Basel trennt sich von Trainer Frei
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: Der Hyundai Kona zeigt noch keine Schwächen
Tv & kino
Featured: Alles zum Super Bowl 57: Mit diesen Apps, Gadgets und Heimkino-Tipps wird das Football-Match 2023 zum Hit
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»