Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mainoo glücklich über ten-Hag-Verbleib bei Manchester United

Erik ten Hag bleibt Trainer von Manchester United. Den englischen Nationalspieler Kobbie Mainoo freut's.
Kobbie Mainoo
Kobbie Mainoo entwickelte sich unter Erik ten Hag zum Stammspieler bei Manchester United. © Thanassis Stavrakis/AP/dpa

Englands Fußball-Nationalspieler Kobbie Mainoo ist froh, dass der Niederländer Erik ten Hag in der kommenden Saison sein Trainer bei Manchester United bleibt. «Es ist schön, dass wir wissen, mit welchem Trainer wir in die neue Saison gehen werden», sagte der 19-Jährige im EM-Quartier der Three Lions im thüringischen Blankenhain.

Unter ten Hag entwickelte sich Mainoo in der abgelaufenen Spielzeit zum Stammspieler beim Premier-League-Club. «Ich bin ihm so dankbar. Er hat so viel Vertrauen in mich gesetzt.»

Mainoo wurde beim 1:0 der Engländer im EM-Auftaktspiel gegen Serbien in der Schlussphase für Superstar Jude Bellingham eingewechselt und kam damit zu seinem ersten Einsatz bei einem großen Turnier. Am Donnerstag (18.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) treffen die Three Lions in Frankfurt auf Dänemark, das am ersten Spieltag 1:1 gegen Außenseiter Slowenien spielte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Wimbledon 2024 - Prinzessin Kate
People news
Zurück im Spiel: Prinzessin Kate besucht Wimbledon
US-Schauspielerin Shannen Doherty gestorben
People news
Trauer um Brenda: US-Schauspielerin Shannen Doherty ist tot
Berlinale 2024
Tv & kino
Hoffnung bei Irans Filmemachern nach Präsidentenwahl
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Wimbledon 2024 - Finale
Sport news
Alcaraz dominiert und triumphiert in Wimbledon über Djokovic
Symbol der Justitia
Job & geld
Auch mit dem linken Arm: Hitlergruß ist immer strafbar