Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Schröder zum Xavi-Verbleib: «Nachfrage im Sommer»

Sollte Kylian Mbappé Paris im Sommer verlassen, könnte dies auch die Chancen auf einen Verbleib von Xavi Simons bei RB Leipzig schmälern. Sportchef Schröder ist machtlos.
Xavi Simons
Leipzigs Xavi Simons (l) versucht den Ball vor Mönchengladbachs Jordan zu behaupten. © Robert Michael/dpa

Der erwartete Abgang von Kylian Mbappé bei Paris Saint-Germain verringert die Leipziger Chancen auf einen Verbleib von Xavi Simons.

«Für uns ist das erst einmal im Gedankengang eher negativ», sagte Leipzigs Sportdirektor Rouven Schröder nach dem 2:0 gegen Borussia Mönchengladbach. Die Vorgehensweise sei mit dem französischen Fußballmeister klar besprochen: «Zum Saisonende geht er zurück nach Paris, und wir werden dementsprechend im Sommer dann erst die Möglichkeit haben, eventuell nochmal nachzufragen», sagte Schröder. PSG hatte Xavi im vergangenen Sommer von der PSV Eindhoven dank Rückkauf-Klausel für sechs Millionen Euro zurückgeholt und dann nach Leipzig verliehen.  

Der deutsche Pokalsieger hat keine Kaufoption für den ausgeliehenen Angreifer. In Leipzig besorgte der 20-Jährige mit seinem sechsten Saisontreffer in der Bundesliga schon die fünfte 1:0-Führung. Wettbewerbs übergreifend erzielte der quirlige Offensiv-Akteur acht Tore in 31 Spielen und verbuchte neun Assists.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
The Masked Singer
Tv & kino
«Masked Singer»: Giovanni Zarrella war zweites «Mysterium»
Spaniens Alt-Königin Sofía
People news
Spaniens Altkönigin Sofía verlässt Krankenhaus
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Bayern München - 1. FC Köln
1. bundesliga
Köln kommt dem siebten Abstieg näher: «Müssen jetzt punkten»
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen