Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bericht: Nagelsmann-Rückkehr zum FCB nicht ausgeschlossen

Eine Rückkehr von Fußball-Bundestrainer Julian Nagelsmann zum FC Bayern ist laut eines Berichts der «Bild»-Zeitung zufolge nicht ausgeschlossen. Demnach könne sich der 36-jährige Nagelsmann selbst vorstellen, in der Zukunft wieder für den deutschen Fußball-Rekordmeister zu arbeiten.
Julian Nagelsmann
Eine Rückkehr von Trainer Julian Nagelsmann zu den Bayern soll einem Bericht zufolge nicht ausgeschlossen sein. © Federico Gambarini/dpa

Die Möglichkeit eines neuen Engagements als Cheftrainer dürfte es aber ohnehin überhaupt nur geben, wenn Wunschkandidat Xabi Alonso in der Sommerpause nicht aus Leverkusen nach München wechselt, schreibt die «Bild». 

Nagelsmann ist noch bis nach der Heim-EM in diesem Sommer an den Deutschen Fußball-Bund gebunden. Wie es danach weitergeht und ob sein Vertrag verlängert wird, ist derzeit offen. Bis zum Ende der laufenden Saison ist Thomas Tuchel noch Trainer der Bayern, der 50-Jährige muss den Club danach verlassen. Tuchel wurde im März 2023 als Nachfolger von Nagelsmann berufen, der die Münchner zuvor wiederum seit 2021 betreut hatte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Die 8 besten Serien bei Netflix, die auf Büchern basieren: Bridgerton, Sherlock & Co.
Tv & kino
Die 8 besten Serien bei Netflix, die auf Büchern basieren: Bridgerton, Sherlock & Co.
«The Masked Singer»
Tv & kino
«The Masked Singer»: Annett Louisan steckt unter Zuckerwatte
Joko & Klaas
Tv & kino
Joko & Klaas starten 24 Stunden TV-Spektakel mit Feuerwerk
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
US-Gesetz zu Tiktok-Verkauf nimmt Fahrt auf
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
Thomas Tuchel
Fußball news
Tuchel: Müller muss sich Einsatz gegen Madrid verdienen
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden