Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Thüringen verliert mehr als 100 Betriebe binnen drei Jahren

Mit Schwankungen sinkt die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe in Thüringen seit einigen Jahren. Es trifft vor allem familiengeführte kleinere Höfe, sagt das Landesamt für Statistik.
Landwirtschaft in Thüringen
Ein Traktor zieht einen Pflug über ein Feld nahe Gotha. © Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Thüringen hat in den vergangenen drei Jahren mehr als 100 Agrarbetriebe verloren. Von 2020 bis 2023 sank die Zahl der Landwirtschaftsunternehmen von 3708 auf 3590, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Erfurt mitteilte. Bei weniger Agrarfläche insgesamt ist zugleich ein Anstieg der durchschnittlichen Betriebsgröße der verbliebenen Unternehmen zu verzeichnen. Ein Betrieb bewirtschaftete demnach 2023 im Schnitt eine Fläche von 215 Hektar, 2020 waren es 209 Hektar. Landwirtschaftlich genutzt wurde 2023 insgesamt eine Fläche von 772.300 Hektar, 2020 waren es noch 774.830 Hektar.

Nach Angaben der Statistiker betraf der Betriebsrückgang vor allem kleinere Höfe mit jeweils weniger als zehn Hektar Fläche, ihre Zahl sank in dem Zeitraum von 803 auf 720. Dabei handle es sich meist um Familienbetriebe, die keinen Nachfolger fänden und deren Flächen oft von anderen Betrieben übernommen würden, sagte eine Sprecherin. Drei Viertel aller Agrarbetriebe sind in Thüringen Einzelunternehmen, die von ihnen genutzte Fläche sank um 1200 Hektar auf 150.500 Hektar.

670 Betriebe waren 2023 laut Landesamt aus den für die DDR typischen Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften (LPG) hervorgegangene Agrargenossenschaften oder Agrargesellschaften. Sie nutzten rund 504.500 Hektar Fläche.

Etwa 40 Prozent der Betriebe bewirtschafteten bis 100 Hektar Fläche, etwa 30 Prozent mehr als 100 Hektar. 380 Betriebe verfügten über 200 bis 500 Hektar Agrarfläche, 220 über 500 bis 1000 Hektar. Auf mehr als 1000 Hektar Fläche brachten es ebenfalls 220 Unternehmen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Die Zeit»
Tv & kino
Der Trend geht zu Edel-Dokus
Jon Hamm mit seiner Frau Anna Osceola
People news
Jon Hamm wünscht sich Kinder: «Werde der alte Dad sein»
Nina Chuba
People news
Nina Chuba kaufte vom ersten eigenen Geld Teddy und Klavier
«Duck Detective: The Secret Salami»
Das beste netz deutschlands
Toast und Täuschung: Ein Enten-Detektiv auf Spurensuche
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
OpenAI-Mitgründer: Superintelligenz ohne Risiko ist das Ziel
Julian Nagelsmann
Fußball news
Nagelsmanns Nahziel und vier wichtige EM-Erkenntnisse
Familie schwimmt im Pool
Reise
Urlaubserinnerung: Mit dem Handy unter Wasser fotografieren