Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Olmo zur Gelb-Sperre von Rose: «Er wird mit uns sein»

Zum vierten Mal in dieser Saison sah RB-Trainer Marco Rose eine Gelbe Karte und fehlt nun in Heidenheim. Auch wenn er nicht auf der Bank sitzt, bleibt er für das Team ein wichtiger Paart.
RB Leipzig - VfL Wolfsburg
Leipzigs Trainer Marco Rose hält Spieler Dani Olmo am Arm fest und redet auf ihn ein. © Jan Woitas/dpa

Auch wenn Marco Rose beim Bundesliga-Auswärtsspiel am kommenden Samstag (15.30 Uhr)/Sky) beim 1. FC Heidenheim wegen einer Gelbsperre fehlen wird, die Unterstützung fürs Team wird laut Dani Olmo nicht weniger sein. «Der Trainer ist ein wichtiger Part im Team, er sitzt nicht auf der Bank, aber er wird mit uns sein», sagte der spanische Nationalspieler von RB Leipzig.

Rose hatte sich beim 3:0 gegen den VfL Wolfsburg in der Nachspielzeit über die Gelbe Karte für Xavi Simons aufgeregt, da dem Niederländer eine Schwalbe vorgeworfen wurde. Der Cheftrainer sah daraufhin die vierte Gelbe Karte in dieser Saison und ist gesperrt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ich hab' noch so viel vor
Tv & kino
Zum Teufel mit den Prognosen: «Ich hab' noch so viel vor»
Filmfestival in Cannes - «The Apprentice»
Tv & kino
Trump will gegen Film über ihn vorgehen
Prinz Harry
People news
Rückschlag für Prinz Harry bei Klage gegen Verlag
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
Microsoft-Manager Brett Ostrum zeigt ein Notebook und ein Tablet
Das beste netz deutschlands
Microsoft legt Mindestvorgaben für KI-PCs fest
Frau mit iPhone
Das beste netz deutschlands
Neue iOS-Version behebt Problem mit gelöschten Fotos
Toni Kroos
Fußball news
Toni Kroos beendet Karriere nach der EM
Arbeiter mit dunkler Arbeitshose
Job & geld
Darf der Arbeitgeber die Hosenfarbe vorschreiben?