Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bauernprotest in Magdeburg: Wollen Status erhalten

Mehrere Tausend Landwirte und Menschen aus anderen Berufen haben am Montag auf dem Magdeburger Domplatz für die Beibehaltung der Steuervergünstigungen für Agrarbetriebe demonstriert. Der aktuelle Status müsse beibehalten werden, sagte der Präsident des Landesbauernverbands, Olaf Feuerborn. Die Landwirte seien der Motor des ländlichen Raums und hätten viele Aufgaben, hauptsächlich die Produktion von Lebensmitteln. Feuerborn verwies zudem auf die Bürokratie, deren Ausmaß den Landwirten das Leben schwer mache.
Bauernproteste: Magdeburg
Traktoren stehen auf dem Domplatz von Magdeburg. © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Die Veranstalter wollten keine Politiker auf die Bühne lassen, hieß es zum Beginn der Kundgebung. Diese hätten genug Chancen gehabt und sollten nun zuhören. Mehrere Landtagsabgeordnete waren zu der Kundgebung gekommen. Dabei war auch Agrarminister Sven Schulze (CDU), der die Anliegen der Landwirte unterstützt. Die Bauern betonten, sie seien mit der Landespolitik und dem Landesminister zufrieden. Das Zeichen gehe Richtung Berlin, wo man am kommenden Montag protestieren wolle.

Laut Veranstalterangaben waren rund 5000 Protestierende auf dem Domplatz vor dem Landtag zusammengekommen, die Polizei sprach von rund 2000. Viele Landwirte waren mit Traktoren und anderen Fahrzeugen in Konvois angereist - laut Polizei waren es 1500, die der Demonstration zugeordnet werden konnten. Die Fahrzeuge standen nicht nur auf dem Domplatz, sondern auch auf zahlreichen Straßen. Die Konvois sorgten für Verkehrsbehinderungen.

Die Bauernproteste richten sich gegen Kürzungen von Agrarsubventionen. Die Bundesregierung hatte zwar am Donnerstag angekündigt, Teile davon zurückzunehmen. Das reicht den Landwirten nicht. Am Montag beschloss das Kabinett, dass die Steuerbegünstigung beim Agrardiesel ausläuft.

Die Ampel-Koalition will auf die Abschaffung der Kfz-Steuerbefreiung für die Landwirtschaft verzichten. Die Abschaffung der Steuerbegünstigung beim Agrardiesel in mehreren Schritten in den kommenden Jahren vollzogen werden. Aus Sicht der Bauern müssen die Kürzungen beim Agrardiesel komplett vom Tisch.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Internationaler Schumann-Wettbewerb
Musik news
Solisten aus China und Malaysia gewinnen Schumann-Wettbewerb
Gordon Ramsay
People news
TV-Koch Ramsay nach schwerem Fahrradunfall: Tragt einen Helm
Christina und Luca Hänni
People news
«Let's Dance»-Nachwuchs: Baby Hänni ist da
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Handy ratgeber & tests
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Umkämpftes Duell
Fußball news
Sloweniens Janza vermasselt dänisches Eriksen-Märchen
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird