Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Rose verzichtet auf Funkkontakt in Heidenheim

Kein Kontakt von Anpfiff bis Abpfiff. Der gesperrte Leipzig-Trainer Marco Rose steht in Heidenheim nicht an der Seitenlinie. Viel zu tun gibt es dennoch.
Marco Rose
Leipzigs Trainer Marco Rose kommt zum TV-Interview ins Stadion. © Jan Woitas/dpa

Der gelbgesperrte Trainer Marco Rose verzichtet beim Gastspiel von RB Leipzig beim 1. FC Heidenheim auf Funkkontakt zur Bank. «Ich werde keinen Knopf im Ohr haben, weil wir uns gut vorbereiten. Weil wir an der Seite Jungs haben, die Einfluss nehmen können», sagte der 47-Jährige am Freitag. Nach vier Gelben Karten darf Rose am Samstag (15.30 Uhr/Sky) von Anpfiff bis Abpfiff keinen direkten Kontakt zur Mannschaft haben. Er wird gleichberechtigt von Marco Kurth und Alexander Zickler vertreten. Wer auf dem Spielberichtsbogen stehen wird, ließ Rose offen.

Beim Neuling wird Rose mit der Mannschaft ins Stadion fahren und die Besprechung vornehmen. «Mit Anpfiff bin ich raus und mit Abpfiff bin ich wieder drin», sagte der Coach. Er werde auch bei der Pressekonferenz nach dem Spiel sein und zudem Interviews geben.

Für Rose ist es die zweite Sperre seiner Karriere in Deutschland. Als Trainer von Borussia Mönchengladbach hatte er 2019 im DFB-Pokal gegen Dortmund die Rote Karte gesehen. Es war die erste Rote Karte eines Trainers im DFB-Pokal. Rose betonte, er werde versuchen, «dass das dann auch nicht mehr vorkommt.»

Für Poulsen reicht es nicht

In Heidenheim muss Leipzig weiterhin auf Yussuf Poulsen verzichten. Der dänische Nationalspieler ist nach seiner Oberschenkelverletzung noch nicht bereit für den Kader, wird aber am Sonntag voll ins Mannschaftstraining einsteigen. Zum kommenden Spiel gegen Borussia Dortmund sollte Poulsen wieder vollständig fit sein.

Gute Nachrichten gibt es bei Xavi Simons. Der niederländische Nationalspieler hat seine gegen Wolfsburg erlittene Knieprellung überstanden und steht ebenso zur Verfügung wie die angeschlagenen Christoph Baumgartner und Kevin Kampl. David Raum kehrt nach abgelaufener Gelbsperre zurück und wird auf der linken Abwehrseite in der Startelf stehen. Sein Vertreter Christopher Lenz fällt in Heidenheim mit Wadenproblemen aus.

Redaktionshinweis: Hinweis: Die Verletzung von Poulsen ist am Oberschenkel, nicht an den Adduktoren, 4. Absatz.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Morgan Spurlock
Tv & kino
«Super Size Me»: US-Regisseur Morgan Spurlock gestorben
Walter Kappacher
Kultur
Büchner-Preisträger Walter Kappacher gestorben
Boris Becker und Lilian de Carvalho Monteiro
People news
Boris Becker ist verlobt
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Mit dem Smartphone telefonieren
Das beste netz deutschlands
Betrüger geben sich als Verbraucherschützer aus
Xabi Alonso
Fußball news
Jetzt erst recht: Bayer will Double gegen Außenseiter FCK
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten