Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

NRW bekommt ein Mandat mehr im Bundestag

Die Teilwiederholung der Bundestagswahl in Berlin ändert an den Mehrheitsverhältnissen zwar nichts. Aber einige Berliner Abgeordnete verlieren ihr Mandat - eines zugunsten einer NRW-Grünen.
Nach der Teilwiederholung der Bundestagswahl in Berlin
Bundeswahlleiterin Ruth Brand gibt nach der Teilwiederholung der Bundestagswahl in Berlin das vorläufige Wahlergebnis bekannt. © Jörg Carstensen/dpa

Der nordrhein-westfälischen Grünen-Politikerin Franziska Krumwiede-Steiner steht nach der Teilwiederholung der Bundestagswahl in Berlin ein Sitz im Parlament zu. Das teilte die Bundeswahlleiterin am frühen Montagmorgen in Berlin mit. Nach der Wahlwiederholung in gut einem Fünftel der Berliner Wahlbezirke wegen der Pannen bei der Bundestagswahl im September 2021 wurde das bundesweite Ergebnis neu berechnet. Wegen Veränderungen bei Wahlbeteiligung und Abstimmungsverhalten werden auch die Sitze unter den Landesverbänden der Parteien neu verteilt. Gleich vier Berliner Abgeordnete sind nicht mehr im Bundestag vertreten. Dazu gehört die Grünen-Landesvorsitzende Nina Stahr, die 2021 über die Landesliste in den Bundestag eingezogen war. Ihr Mandat fällt an Krumwiede-Steiner.

Stahr gratulierte ihr auf der Plattform X (ehemals Twitter): «Ganz herzlichen Glückwunsch», schrieb sie. «Du wirst das super machen!»

Bereits vor der Wiederholungswahl am Sonntag war absehbar, dass es für diejenigen auf dem letzten Platz der jeweiligen Berliner Landesliste ihrer Partei, der 2021 noch für den Einzug in den Bundestag gereicht hatte, eng werden könnte. Die Wahlbeteiligung lag diesmal deutlich unter dem hohen Wert von 75,2 Prozent der Wahlberechtigten, die 2021 ihre Stimme abgegeben hatten.

Nicht nur Nordrhein-Westfalen profitiert von der Wahlwiederholung: Ein weiterer Bundestagssitz der Linken geht laut dem vorläufigen Ergebnis nach Hessen, einer der SPD nach Niedersachsen, ein weiterer der FDP entfällt. Der Bundestag wird entsprechend kleiner. Ihm gehören künftig nur noch 735 Abgeordnete an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ada-Evangeliar in Trier
Kultur
Ada-Evangeliar aus Trier ist Welterbe
«Mord mit Aussicht»
Tv & kino
«Mord mit Aussicht» ist wieder da
Museumsinsel Berlin
Kultur
Wichtige Berliner Museen reduzieren Öffnungszeiten
Frau vor Rechner
Das beste netz deutschlands
Keine Antwort erforderlich: Was hinter Noreply-Mails steckt
Bitcoin
Internet news & surftipps
Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?
Pixel 8a: Alle Gerüchte zum neuen Mittelklasse-Smartphone von Google
Handy ratgeber & tests
Pixel 8a: Alle Gerüchte zum neuen Mittelklasse-Smartphone von Google
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Rückflug viel früher Reisemangel
Reise
Rückflug viel früher - Verbraucherschützer sehen Reisemangel