Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Lindner pocht auf Schuldenbremse: Kritik von Klimaaktivisten

Jede Frage sei erlaubt, sagte Lindner zu Anfang eines Bürgerdialogs in Essen. Als Klimaaktivisten ihn lautstark kritisierten, ließ er im Saal über die Themenauswahl abstimmen - und gewann.
Bürgerdialog mit Bundesfinanzminister Lindner
Bundesfinanzminister Christian Lindner nimmt am Bürgerdialog teil. © David Young/dpa

Bundesfinanzminister Christian Lindner pocht auf die Einhaltung der Schuldenbremse in Deutschland. Bei einem Bürgerdialog am Donnerstag in Essen betonte der FDP-Politiker die Vorbildfunktion des Landes in der Europäischen Währungsunion. Deutschland müsse so schnell wie möglich die Schuldenquote von jetzt 64 Prozent unter die Schwelle von 60 Prozent der Wirtschaftsleistung senken. Ohne die Schuldenbremse könnten Politiker insbesondere im Wahlkampf der Versuchung erliegen, teure Versprechungen zu machen, mahnte Lindner.

Während der Veranstaltung kam es zu lautstarken Protesten. Mehrere Klimaaktivisten konfrontierten Lindner zunächst mit Fragen, bevor sie Protestbanner enthüllten und gegen die Klimapolitik der FDP protestierten. Die Gruppe Scientist Rebellion erklärte, es habe sich um vier ihrer Mitglieder gehandelt.

Der Parteichef betonte, dass aus seiner Sicht breiter Verzicht für den Klimaschutz nicht umsetzbar sei. «Ich halte Verzicht für Milliarden nicht für eine politische Möglichkeit», sagte Lindner. Selbstverzicht und Askese seien keine Lösung.

Er kündigte an, das Klimaschutzgesetz aus der Zeit der Großen Koalition zu reformieren. Beiträge zur Lösung der Klimakrise könnten auch technologische Entwicklungen wie die Kernfusion bringen. Schließlich ließ er die Menschen im Saal darüber abstimmen, ob man weiter über die Klimapolitik diskutieren wolle. Die Aktivisten wurden aus dem Saal begleitet. Sie demonstrierten im Anschluss vor dem Veranstaltungsort weiter.

Der Termin in Essen war Teil einer «Bürgerdialogtour» des Finanzministers. Zuvor hatte er im Februar bereits Lübeck besucht. Im April folgt ein Termin im Bonn im Rahmen der Feierlichkeiten zum 75. Geburtstag des Grundgesetzes.

Lindner hatte in den vergangenen Tagen mit Aussagen immer wieder für Debatten in der Ampel-Koalition gesorgt. So hatte er am Mittwoch in der «Rheinischen Post» ein «Update» des Bürgergeldes gefordert, da es aus seiner Sicht zu wenige Anreize zur Arbeitsaufnahme setzt. Dieses Thema sprach er auch in Essen erneut an. SPD-Fraktionsvize Dagmar Schmidt hatte dem FDP-Chef daraufhin vorgeworfen, eine Neiddiskussion zu führen.

Redaktionshinweis: Hinweis: Angaben zu Protest von Klimaaktivisten im 2. Absatz korrigiert: Angabe «offensichtlich von Mitgliedern der Letzten Generation» gestrichen, Erklärung der Gruppe Scientist Rebellion ergänzt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Beach Boys
Musik news
Doku über die Beach Boys: Nicht nur «Good Vibrations»
Paul Weller
Musik news
Kaleidoskop des Modfathers: Paul Wellers neues Album «66»
Let's Dance
Tv & kino
«Let's Dance»-Finale: Kann sich wieder ein Kelly krönen?
Der Router-Login über Browser funktioniert nicht: Das kannst Du tun bei IP-Adresse 192.168.1.1 oder 192.168.2.1
Das beste netz deutschlands
Der Router-Login über Browser funktioniert nicht: Das kannst Du tun bei IP-Adresse 192.168.1.1 oder 192.168.2.1
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Handy ratgeber & tests
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Google-Logo
Internet news & surftipps
Google-Suche: Fehler in KI-Überblicken lassen Netz lachen
Bayer Leverkusen
Fußball news
Bayer will gegen Außenseiter FCK das Double
Beachwear 2024 - Badeanzug von &Other Stories
Mode & beauty
Das sind die aktuellen Trends in der Bademode