Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Zehnjähriger nach Sturz mit elektrischem Zweirad verletzt

Ein zehn Jahre alter Junge ist bei einem Unfall mit einem elektrischen Zweirad in Esterwegen im Landkreis Emsland schwer verletzt worden. Ein bisher unbekannter Mann sei zusammen mit dem Jungen auf dem Zweirad auf einer Sandfläche neben einer Straße gefahren, teilte die Polizei mit. Noch sei unklar, ob es sich dabei um einen Elektroroller oder um ein E-Bike handelte. Zuvor seien die Eltern des Kindes mit dem Mann ins Gespräch gekommen. Den ersten Erkenntnissen der Ermittler nach betätigte der Zehnjährige während der Fahrt plötzlich den Gashebel und die beiden stürzten. Der Junge wurde dabei so schwer verletzt, dass er mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde.
Krankenhaus
Ein Leuchtkasten mit einem roten Kreuz hängt vor der Notaufnahme eines Krankenhauses. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Der Fahrer fuhr am Samstagnachmittag - noch bevor die Rettungskräfte eintrafen - davon. Er schien unter Schock zu stehen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu dem Mann machen können.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Holocaust Museum in Amsterdam
Kultur
Doppelausstellung: Der Kunstraub der Nazis und die Folgen
Stephen King
Kultur
«Ihr wollt es dunkler» - Neues Buch von Stephen King
House of the Dragon: Hier streamst Du das GoT-Prequel in Deutschland
Tv & kino
House of the Dragon: Hier streamst Du das GoT-Prequel in Deutschland
Cyberkriminalität
Internet news & surftipps
BKA: Bisher größter Schlag gegen weltweite Cyberkriminalität
Passwordeingabe am Laptop
Das beste netz deutschlands
Ticketmaster: Kunden sollten Passwort ändern
Foldable MacBook: Was wir bisher zu einem möglichen Falt-MacBook wissen
Das beste netz deutschlands
Foldable MacBook: Was wir bisher zu einem möglichen Falt-MacBook wissen
Rhein-Neckar Löwen - SC Magdeburg
Sport news
SC Magdeburg nach drittem Meistertitel auf Quadruple-Kurs
Auszubildende in einem Betrieb
Job & geld
Kündigungsschutz: Probezeit ist nicht gleich Wartezeit