Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Keine schwere Verletzung: Entwarnung bei Alexandra Popp

Am Freitagabend ging alles schief für die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg. Das Spiel in Hoffenheim wurde verloren, Kapitänin Popp musste verletzt raus. Jetzt gibt der Club Entwarnung.
Alexandra Popp
Deutschlands Alexandra Popp. © Sebastian Gollnow/dpa

Entgegen erster Befürchtungen hat sich Fußball-Nationalspielerin Alexandra Popp vom VfL Wolfsburg am Freitagabend im Bundesliga-Spiel bei 1899 Hoffenheim keine schwere Verletzung zugezogen. Bei einer MRT-Untersuchung am Vormittag sei «keine strukturelle Verletzung im Knie» festgestellt worden. Popp könne sogar schon in einigen Tagen wieder mit dem Training beginnen, teilten die Wolfsburger am Samstag mit.

Die 32 Jahre alte Kapitänin des VfL und des deutschen Nationalteams wird womöglich sogar rechtzeitig zum Bundesliga-Spitzenspiel gegen den Tabellenführer und Titelverteidiger FC Bayern München am kommenden Samstag wieder fit. Popp hatte sich bei der 1:2-Niederlage in Hoffenheim ohne gegnerische Einwirkung verletzt und musste schon in der 34. Minute ausgewechselt werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Finale der ProSieben-Show
Tv & kino
«Der Floh» gewinnt «The Masked Singer»: «War das geil!»
«Kissing Tartu» in Estland
Kultur
Massenküssen und ESC-Songs in der Kulturhauptstadt
Spanische Royals
People news
Neue Familienfotos der spanischen Royals
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Boxen: Fury - Usyk
Sport news
Duell um Schwergewichtskrone: Profiboxer Usyk schlägt Fury
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?