Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Entspannung bei Hochwasserlage erwartet

Trübes aber trockenes Wetter lässt in den kommenden Tagen wohl wenig Frühlingsgefühle erwachen. Für die Hochwasserregionen bedeutet die Wettervorhersage laut Experten aber eine gute Nachricht.
Hochwasser in Niedersachsen - Verden
Ein Schild warnt vor dem Hochwasser, das die Aller an der Altstadt von Verden über die Ufer hat treten lassen. © Sina Schuldt/dpa

Weitgehend trockenes Wetter wird nach Einschätzung von Experten die andauernde Hochwasserlage in Teilen Niedersachsens in den kommenden Tagen entschärfen. «Die Hochwassersituation in Niedersachsen wird sich in den kommenden Tagen langsam und nachhaltig entspannen», teilte die Hochwasservorhersagezentrale des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) am Montag in ihrem Lagebericht mit. Die Experten verwiesen auf die Wettervorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Demnach werden für die nächsten Tage keine größeren Regenmengen erwartet.

Vor allem am Unterlauf der Aller besteht nach Angaben der Behörde noch immer eine große Hochwasserlage mit Ausuferungen auf land- und forstwirtschaftliche Flächen. Dort meldeten zwei Pegel am Montag die höchste Meldestufe 3. Die Wasserstände sollen dort langsam sinken.

An anderen Orten hat sich die Lage schon entspannt. An der Oker bei Braunschweig etwa wurden zuletzt bereits sinkende Wasserstände registriert. Am Mittel- und Unterlauf der Leine werden die Wasserstände nach Angaben der Hochwasservorhersagezentrale vorerst auf einem hohen Niveau bleiben, da noch das Hochwasserrückhaltebecken in Salzderhelden Wasser abgibt. Ab der Wochenmitte sollen dann auch an der Leine die Wasserstände stromabwärts sinken.

Der DWD erwartet für die kommenden Tage in Niedersachsen und Bremen oft trübes, aber weitgehend trockenes Wetter. Nur gelegentlich soll es der Vorhersage zufolge Sprühregen geben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Der Tränenmacher»
Tv & kino
Romanverfilmung «Tränenmacher» entwickelt sich zu einem Hit
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll ist tot
People news
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll gestorben
Israelischer Pavillon
Kultur
Aus Protest: Israel-Pavillon bei Kunstbiennale öffnet nicht
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk will neue X-Nutzer für Posts bezahlen lassen
Kabellose Kopfhörer mit Wechselakku: Das können die Fairbuds
Handy ratgeber & tests
Kabellose Kopfhörer mit Wechselakku: Das können die Fairbuds
Zentralbankgeld
Internet news & surftipps
Bundesbank und MIT forschen zu digitalem Zentralbankgeld
FC Barcelona - Paris Saint-Germain
Champions league
Barça-Trainer Xavi sauer auf Schiedsrichter: «Katastrophe»
Arbeitsweg unter einer Stunde? Zweitwohnung nicht begünstigt
Job & geld
Arbeitsweg unter einer Stunde? Zweitwohnung nicht begünstigt