Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Sirenen heulen am 1. Juni in Schwerin

Schwerin weiht das neue flächendeckende Warnsystem ein. Am Samstag, dem 1. Juni, heulen bei einer Probe um 11.00 Uhr die Sirenen mehrere Sekunden lang.
Alarmsirene auf Hausdach
Eine Alarmsirene steht auf einem Hausdach. © Jens Büttner/dpa

In Schwerin heulen am Samstag, dem 1. Juni, um 11.00 Uhr die Sirenen. Bei der Probe werde ein 15 Sekunden langer Heulton zu hören sein, teilte die Stadt am Dienstagnachmittag mit. Die Sirenenprobe bilde demnach auch den symbolischen Abschluss für die Installation des neuesten flächendeckenden Warnsystems. Seit März 2023 seien dafür Sirenen an 16 von 17 Standorten installiert worden. Der letzte würde vorerst noch gesucht.

«Mit dem neuen Warnsystem können Sirenen wahlweise stadtweit oder gezielt an einzelnen Standorten ausgelöst werden», sagte Simon Küpper von der Schweriner Berufsfeuerwehr laut der Mitteilung. Außerdem seien verschiedene Warntöne und Live-Durchsagen möglich. Das Warnsystem in Schwerin habe laut Angaben der Stadt insgesamt 360.000 Euro gekostet - die Hälfte übernahm der Bund. Nach dem 1. Juni würden sie laut Plan erst wieder dem 12. September erklingen, dem bundesweiten Warntag.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinzessin Kate
People news
Prinzessin Kate nimmt öffentliche Termine wieder auf
Nick Wilder
People news
Nick Wilder freut sich auf Karl-May-Premiere
Miles Teller
People news
Miles Teller im «Offizier und Gentleman»-Remake
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Handy ratgeber & tests
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
EM-Stimmung
Nationalmannschaft
«Überragender» EM-Auftakt: DFB-Team begeistert die Fans
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird