Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Regenschauer und vereinzelt Gewitter zum Ende der Woche

Kühl, regnerisch, stürmisch: Das Wetter am Freitag in Mecklenburg-Vorpommern bleibt ungemütlich. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet im Tagesverlauf mit kurzen Gewittern und vereinzelt stürmischen Böen von bis zu 70 Kilometern pro Stunde. Am Vormittag sei zudem eine dichte Wolkendecke und Regen zu erwarten, der zum Abend hin schauerartig zunehmen könne. Die Höchsttemperaturen am Freitag liegen demnach zwischen 7 und 11 Grad.
Bewölktes Wetter
Die Spitze von Windrädern verschwindet hinter dunklen Wolken. © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/Symbolbild

In der Nacht zu Samstag sinken die Temperaturen laut DWD auf bis zu 2 Grad. Der Wind frischt dann an den Küsten böig auf bei vereinzelten Regenschauern. Bewölkung und Regen nehmen aber im Tagesverlauf ab bei schwachem bis mäßigem Wind. Am Samstag liegen die Höchsttemperaturen laut DWD bei 7 bis 10 Grad.

Die Nacht zu Sonntag bringt laut Angaben des DWD Frost bei bis zu minus 3 Grad. Nur direkt an der See würden die Temperaturen demnach maximal auf 0 sinken. Im Tagesverlauf seien vereinzelt Schauer bei schwachem Wind zu erwarten. Am Sonntag sollen die Höchsttemperaturen zwischen 7 und 10 Grad liegen. In der Nacht zu Montag sei dann wieder mit Frost zu rechnen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
77. Filmfestspiele von Cannes
Tv & kino
Sieg der Filmheldinnen beim Festival in Cannes
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
Matthias Reim
Musik news
Matthias Reim: KI hat keine Emotionalität
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
Bayer Leverkusen
Fußball news
«Die Sau rauslassen»: Rolfes und Carro geben Party-Befehl
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten