Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Transfercoup im Tischtennis: TTC Fulda holt Ovtcharov

Einer der besten deutschen Spieler kehrt in die Bundesliga zurück. Der Wechsel von Dimitrij Ovtcharov ist eine Überraschung.
Dimitrij Ovtcharov
Dimitrij Ovtcharov in Aktion. © Zhang Fan/Xinhua/dpa

Tischtennis-Star Dimitrij Ovtcharov wird in der kommenden Saison wieder in der deutschen Bundesliga spielen. Der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell gab am Dienstag via Instagram die Verpflichtung des ehemaligen Weltranglisten-Ersten bekannt.

Aktuell spielt der 35 Jahre alte Ovtcharov noch für den TTC Neu-Ulm. Der ambitionierte Club ist nach dem Rückzug aus der Bundesliga aber nur noch in der Champions League aktiv. Seinen langjährigen russischen Club Fakel Orenburg hatte der deutsche Nationalspieler 2022 aus Protest gegen den russischen Angriff auf die Ukraine verlassen.

«Mit der ehemaligen Nummer eins der Welt, Dimitrij Ovtcharov, will Fulda in der Saison 24/25 endlich wieder ganz vorne angreifen», schrieb der Club auf seiner Instagram-Seite. Der Tabellenzehnte der aktuellen Bundesliga-Saison verpflichtete außerdem den 19-jährigen Kao Cheng-Jui, der zuletzt mit der Nationalmannschaft Taiwans bei der WM in Busan das deutsche Team mit Ovtcharov im Viertelfinale besiegte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Wednesday Staffel 2: Alle Infos zu Netflix-Start, Cast und Handlung
Tv & kino
Wednesday Staffel 2: Alle Infos zu Netflix-Start, Cast und Handlung
Joko und Klaas
Tv & kino
Show verloren: Joko und Klaas müssen als Designer arbeiten
Goethe-Medaille
Kultur
Goethe-Medaillen 2024 vergeben
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
Tiktok-Gesetz auch vom US-Senat gebilligt
Amazon
Internet news & surftipps
Italien verhängt Millionenstrafe gegen Amazon
iPad Pro 2024 mit OLED-Display? Die Gerüchte im Überblick
Handy ratgeber & tests
iPad Pro 2024 mit OLED-Display? Die Gerüchte im Überblick
Ralf Rangnick
Fußball news
Münchner Trainerkandidat Rangnick: «Gab Kontaktaufnahme»
Deutsche Rentenversicherung
Job & geld
Erwerbsminderungsrente: Auch Berufseinsteiger haben Anspruch